März 6 2018

Schlemmerblock 9: Unser Besuch in der Ostseetherme in Scharbeutz

Zur Entspannung nach dem anstrengenden Wochenende besuchten wir heute die Ostseetherme in Scharbeutz. Natürlich sind im Schwimmbad keine Bärchen erlaubt und man darf auch keine Fotos machen… 🙁 Deshalb muss der Bericht aus zweiter Hand heute mal ausreichen!

Durch den Schlemmerblock bekam ein Besucher eine 3-Stundenkarte gratis. Da wir auch die Sauna testen wollten, bezahlten wir einen kleinen Aufpreis. Im Schwimmbad gibt es ein Salzwasserbecken für Schwimmer, das recht leer und entspannend war. Im großen Erlebnisbecken tummelten sich einige Kinder und man konnte von dort in einen Wasserkreisel und ins Außenbecken schwimmen. Überall verteilt gab es zahlreiche Liegen. Zusätzlich gab es zwei warme Whirpools, die zum Entspannen einluden. 🙂

Eine Etage höher befindet sich das Restaurant, wo wir einen Cheeseburger mit Pommes und einen Chicken Wok aßen. Das Essen schmeckte für ein Schwimmbad wirklich gut. Zum Schluss ging es dann in die Saunalandschaft, die nur ohne Badebekleidung besucht werden darf. Es gab verschiedene Saunen mit 60°, ein Dampfbad mit 55° und Saunen mit 85 und 90°C. Wir testeten die sehr kleine Salzkristallsauna und die große Eukalyptussauna, die uns wirklich gut gefiel.

Das Schwimmbad war insgesamt gepflegt, aber die Duschen und Umkleiden hätten auch etwas sauberer sein können. Die Saunalandschaft gefiel uns gut, jedoch war das Schwimmbad recht überschaubar und der Preis dafür doch etwas zu hoch… Hinzu kommt, dass wir am Ausgang lange warten mussten, ehe wir bedient wurden und so wurden uns prompt 2€ Aufschlag für unseren 11 min längeren Aufenthalt berechnet. Eine ziemliche Frechheit! 😯

Februar 24 2018

Schlemmerblock 8: Frühstück bei Le Buffet im Alsterhaus

Da wir heute in Hamburg shoppen wollten, besuchten wir zuerst mit unserem Schlemmerblock für Kreis Segeberg & Neumünster das Le Buffet im Alsterhaus um dort zu frühstücken.

Leider war alles etwas irreführend beschildert und wir wussten nicht genau was im Frühstücksbuffet enthalten ist. Laut Schild durften wir 6 Komponenten vom klaten Buffet nehmen, einen kleinen Teller vom warmen Buffet sowie ein Heißgetränk. Uns war jedoch nicht klar, ob zwei Scheiben Kochschinken eine oder schon zwei Komponenten sind und uns deshalb nicht getraut zu viel zu nehmen… 🙁 Wir entschieden uns daher für einen Teller mit Rührei und Schinken und Bratwürstchen vom warmen Buffet, eine Mandarine, einen Apfel sowie je ein Brötchen mit Butter, Käse, Wurst und Marmelade. Als Getränk wählten wir einen heißen Kakao.

Wie wir an der Kasse erfuhren, gehörte das Obst nicht zum kalten Buffet und wir mussten pro Frucht 1€ extra bezahlen… Einen der Frühstücksteller gab es durch den Schlemmerblock gratis.

Da das Le Buffet im Alsterhaus ist, ist es hübsch eingerichtet und alles sieht sehr ordentlich aus. Wir setzten uns in eine der gemütlichen Nischen und das Frühstück schmeckte lecker. Lediglich das Rührei war schon ziemlich abgekühlt…

Februar 3 2018

Schlemmerblock 6: Essen im Morena Steak & Burgerhouse

Heute statteten wir dem Morena Steak & Burgerhouse in Neumünster bereits einen zweiten Besuch mit dem Schlemmerblock ab.

Da wir zu etwas späterer Stunde dort zum Mittagessen einkehrten, war es recht leer und wir konnten uns einen Tisch aussuchen. Ronnie bestellte sich diesmal die Morena-Pfanne mit Rinderfilet, Champignons, Gemüse und Röstbrot sowie den alkoholfreien Cocktail Driver. Ich bekam von der saisonalen Zusatzkarte ein Rumpsteak mit Spinat in Gorgonzolasauce, Röstbrot und einer Ofenkartoffel mit Sour Cream sowie eine Fritz Limo Melone. Wir bekamen unser Essen recht zügig und es schmeckte wirklich gut, nur war meine Portion ganz schön groß. 😳 😀

Januar 21 2018

Schlemmerblock 5: Essen im Restaurant Feuerstein

Heute statteten wir dem Restaurant Feuerstein in Trappenkamp einen Besuch ab. Für dieses Restaurant ist auch ein Gutschein im Schlemmerblock enthalten und wir bekamen dadurch das günstigere Hauptgericht gratis. 🙂

Von außen wirkt das Restaurant ziemlich trostlos und alt, aber innen herrschte eine gemütliche und familiäre Atmosphäre. Es war nur eine Kellnerin anwesend und so dauerte die Bedienung etwas länger, aber es war noch in Ordnung.

Ronnie bestellte sich eine mit Käse überbackene Reispfanne mit Hackfleisch sowie eine Erdbeerschorle. Ich bestellte mir eine Portion Chilli con Carne mit Knoblauchbrot und einen Ananassaft. Als Vorspeise bestellten wir uns zusätzlich auch noch ein Knoblauchbrot.

Alles schmeckte uns gut, aber vor allem das Knoblauchbrot war sehr lecker. Es handelte sich um ein weiches, frisches Brötchen aus Pizzateig, das im Inneren deftig nach Knoblauch schmeckte. Meine restliche Portion Chilli con Carne wurde von der freundlichen Kellnerin eingepackt. 🙂

Januar 17 2018

Schlemmerblock 4: Besuch im Sea Life in Timmendorfer Strand

Da im Schlemmerblock nicht nur Restaurants sondern auch Freizeitaktivitäten enthalten sind, besuchten wir heute das Sea Life in Timmendorfer Strand und bekamen einen Eintrittspreis geschenkt.

Leider waren wir nach einer guten Stunde schon durch und recht enttäuscht. Den kompletten Eintrittspreis wäre es uns nicht wert gewesen… 🙁

Zunächst ging es in den Keller und man sah Schildkröten sowie verschiedenste Fische und Krebse. Es gab kleine Auquarien und auch große Schaubecken, die nach oben hin offen waren. Man konnte sich sowohl einheimische als auch tropische Fische angucken. Einen Fischotter sahen wir leider nicht.

In der oberen Etage sollte sich dann die Oktopushöhle befinden, wir fanden allerdings nur zwei Aquarien mit Tintenfischen vor… Fotos durfte man aus Rücksicht auf die Tiere nicht machen.

Januar 16 2018

Schlemmerblock 3: Besuch im Restaurant Morena

Da wir ein paar Tage Urlaub haben, besuchten wir heute zum verspäteten Mittagessen das Steak- und Burgerhouse Morena in der Innenstadt von Neumünster. Es liegt etwas versteckt in einer kleinen Seitenstraße der Fußgängerzone und wir mussten ein bisschen suchen.

Da Montag war und die Mittagszeit schon beinahe vorbei, war das Restaurant leer und wir konnten uns einen Tisch aussuchen. Ein kurzer Anruf vorher hat als Reservierung genügt. Wir suchten uns einen gemütlichen Tisch am Fenster aus.

Ronnie bestellte sich ein Rumpsteak mit Kräuterbutter, Kroketten und Röstbrot. Dazu wählte er einen alkoholfreien Cocktail “Ipanema”. 😉 Ich nahm ebenfalls einen alkoholfreien Cocktail und zwar “Maranema”. Mein Gericht gab es durch den Schlemmerblock gratis. Ich hatte mich nämlich für die günstigere Variante Fettuccine mit Orangen-Sahne-Sauce und Putenstreifen entschieden. Unser Essen kam auch recht schnell und schmeckte uns wirklich gut. Das Fleisch war sehr zart und saftig. Auf unsere Cocktails mussten wir jedoch eine ganze Weile warten und sie kamen erst nachdem unser Essen da war. 😯 Der sehr freundliche Kellner entschuldigte sich dafür jedoch mehrmals.

Anschließend hatten wir noch Lust auf ein Dessert und bestellten uns Mousse au Chocolat mit zwei Löffeln. 😉 😀

Januar 5 2018

Schlemmerblock 1: Besuch im Restaurant Fedula in Bad Segeberg

Zu Weihnachten gab es unter anderem einen Schlemmerblock für den Kreis Segeberg und Stadt Neumünster.

Dort sind Gutscheine für Restaurants, Imbisse, Schwimmbäder, Fitnesscenter etc. enthalten.

Zum Start besuchten wir das italienische Restaurant Fedula in Bad Segeberg. Laut Schlemmerblock muss man vorher reservieren und wir riefen daher kurz an. Heute war der Besuch aber gar kein Problem und wir durften uns auch noch einen Tisch aussuchen. Das Restaurant sieht von außen recht klein und unscheinbar aus, aber es geht innen ziemlich weit durch. Das Innere war noch mit Silvesterdeko geschmückt und das Licht war gedimmt sodass es ziemlich gemütlich war. Die Musik war erst italienisch, wurde aber dann etwas nervig. 🙁

Die Kellnerin begrüßte und bediente uns überaus freundlich. Ronnie bestellte sich ein Filetsteak mit Schinken und Champignons in Sahnesauce mit Kartoffeln. Dazu gab es einen gemischten Salatteller sowie eine große Spezi. Ich bestellte die Tagliatelle-Pfanne mit Weißwein-Sahnesauce und Scampi sowie einen Pfirsichsaft. Zum Hauptgang gab es einen Brotkorb mit leckerem frischem Weißbrot.

Zur Vorspeise gab es ein noch warmes Knoblauchbrot mit Tomaten. 🙂

Uns schmeckte alles wahnsinnig gut und wir waren mehr als satt, da die Portionen doch recht groß waren. Durch den Schlemmerblock bekamen wir das günstigere Hauptgericht gratis.