Januar 25 2019

Geburtstagsparty – Essen im Mones Lime Mountain Saloon

Zur Feier des Tages gingen wir für das heutige Abendessen in den Mones Lime Mountain Saloon in Bad Segeberg. 🙂

Wir hatten Glück, dass wir schon vor längerer Zeit einen Tisch reserviert hatten, denn der Saloon war sehr voll. So saßen wir gemütlich im Hauptraum und konnten die gemütliche Atmosphäre genießen.

Die Speisekarte hatte sich seit unserem letzten Besuch anscheinend verändert, wir haben auf jeden Fall gemerkt, dass es keine Hot Dogs mehr gibt. 🙁 Ansonsten war die Auswahl immernoch vielfältig. Zudem gab es auch heute ein Special, das Ronnie sich sogleich bestellte: Einen Burger mit knusprigem Hähnchen in Cornflakespanade mit Chili-Mayonnaise, Bacon und Erdnusssauce. Dazu bestellte er sich Gold Nuggets mit Chili con Carne und Käse überbacken. Als Getränk bekam er einen Santa Maria. Ronnie war von seinem Essen, wie bei ihm im Mones üblich, sehr begeistert. 🙂

Ich bestellte mir einen Burrito Carlos. Dieser sollte eigentlich mit Chili con Carne, gebratenem Gemüse und Käse gefüllt sein. Statt gebratenem Gemüse hatte ich jedoch eher Rohkostsalat als Füllung und vom Käse merkte man auch nur sehr sporadisch etwas. Zudem war ich auch überrascht, dass der Burrito eher kalt als warm serviert wurde, hatte ich ihn mir doch knusprig gebacken mit schmelzendem Käse vorgestellt. 😯 Als Beilage bekam ich noch einen Coleslaw, den ich jedoch, überfressen wie ich war, fast komplett mit nach Hause nahm, und eine Guacamole. 🙂 Die hausgemachte Ginger Lemonade war sehr lecker, aber auch recht teuer.

Vorweg bekamen wir einen Brotkorb mit leckerem Quarkdip und wir probierten die leckeren Corn Dogs und das Kräuterbaguette. Ein sehr appetitlicher Einstieg! 🙂

Zum Ende des Festmahls waren wir kugelrund gefuttert und zufrieden. 😳

Januar 9 2019

Hochzeit in Bad Segeberg – Locations

Um heiraten zu können, braucht man natürlich zunächst einen Ort, an dem man überhaupt heiraten kann. Für uns sind hierbei zwei Aspekte besonders wichtig:

  1. Kann man an einem Sonntag hier heiraten?
  2. Ist der Trauort barrierefrei?

An die entsprechenden Infos zu kommen gestaltet sich jedoch etwas schwierig. Daher wollen wir allen zukünftigen Bärchenpärchen etwas helfen.

Diese Traustellen gibt es im Kreis Bad Segeberg:

  • Standesamt Bad Segeberg
    • Dies ist eigentlich der übliche und daher auch kostengünstigste Trauort, kommt für uns jedoch nicht infrage, da hier sogar freitags und samstags nicht getraut wird.
  • Torhaus in Seedorf
    • Das Trauzimmer befindet sich im oberen Stockwerk und ist leider nur über Treppen zugänglich. Eine Trauung am Sonntag ist hier leider auch nicht möglich. Der Bürgermeister Gerd Lentföhr ist unter 04555 270 oder
      post@gemeinde-seedorf.de zu erreichen.
  • Wassermühle Klein Rönnau
    • Das Trauzimmer in der denkmalgeschützten Mühle ist barrierefrei und bietet Platz für maximal 90 Gäste. Eine Trauung am Sonntag ist durch den Bürgermeister Dietrich Herms möglich. Diesen kann man unter dietrich-herms@web.de oder 04551-84740 jederzeit persönlich erreichen.
  • Gutshaus Traventhal
    • Das Gutshaus hat leider den Betrieb als Café und Veranstaltungsort zum 01.10.2018 eingestellt.
  • Gut Pronstorf
    • Das Gut ist für Trauungen in verschiedenen Größen ausgelegt. So sind Trauungen mit bis zu 40 Personen im Torhausspeicher möglich. Trauungen mit bis zu 60 Gästen können in der Tenne gefeiert werden, mit bis zu 100 Personen im Kutschstall und mit bis zu 300 Gästen im Kuhstall. Eine Trauung im Pavillon ist ebenfalls möglich. Die Raummieten liegen je nach Größe des Trauortes zwischen 150€ und mehr als 500€. Die Trauungen durch Bürgermeisterin Bettina Albert sind ebenfalls sonntags möglich. Da es sich um einen alten Gutshof handelt, gibt es Kopfsteinpflaster, aber man darf mit dem Auto bis vor die Tür des Torhausspeichers fahren und dann ist mit dem Rollstuhl nur noch eine etwa handbreite Stufe zu überwinden. Die Trauung unter dem Pavillon wäre ebenfalls rollstuhltauglich. Eine evangelische Feldsteinkirche gehört ebenfalls zum Hof. Bei Interesse kann man sich an bankett@pronstorfertorhaus.com oder telefonisch an Kathrin Kowalski unter 0171 199 4440 wenden.

Für allgemeine Fragen könnt ihr eine Mail an info@amt-trave-land.de schicken, ansonsten solltet ihr euch an die jeweiligen Ansprechpartner (meist die Bürgermeister) wenden.

Januar 2 2019

Hochzeit in Bad Segeberg – Die Vorbereitung

Dieses Jahr steht ein großes Event bevor: Unsere Hochzeit!

Klingt erstmal toll, ist aber leider nicht so einfach, wie wir dachten. Damit ihr es eventuell leichter habt, wollen wir hier einige Tipps geben.

Bevor man heiratet, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden:

  1. Ihr braucht eine beglaubigte Abschrift aus eurem Geburtsregister. Die Geburtsurkunde reicht nämlich nicht mehr aus. Es gibt hierfür Internetseiten wie www.standesamt.com, die den Dienst anbieten, die Abschrift online zu bestellen. Leider wollen diese hauptsächlich Geld machen und verlangen zusätzliche Bearbeitungs- und Versandpauschalen. Ruft lieber direkt im Geburtsregister an und bestellt dort direkt die Abschriften. Die Kosten liegen bei etwa 10€. Wenn ihr mehrere Ausfertigungen anfordert, kosten alle weiteren etwa den halben Preis. Eine Ausfertigung sollte jedoch genügen, da ihr das Original nach der Anmeldung zurückerhaltet. Die Zustellung der Urkunden erfolgt nach vorheriger Überweisung des Betrages ans zuständige Geburtsregister. Die Bearbeitungszeit beträgt eine gute Woche.
  2. Ihr braucht eine erweiterte Meldebescheinigung aus dem Meldeamt wo ihr wohnt. Diese erhaltet ihr meistens direkt ohne Wartezeit im Rathaus an der Info und sie kostet jeweils 6€.
  3. Holt euch rechtzeitig einen Termin im Standesamt, um eure Hochzeit anzumelden und die Ehevoraussetzungen prüfen zu lassen. Das Standesamt in Bad Segeberg ist unter diesen Telefonnummern erreichbar: 04551-964-318 oder 04551-964-320. Wir haben mit Frau Natalie Regier gesprochen und mit einer Wartezeit von ca. 4 Wochen einen Nachmittagstermin erhalten. Das Standesamt ist für berufstätige Bärchen nämlich nur am Donnerstag von 14:00-18:00 Uhr geöffnet. Spätestens zu diesem Termin müssen Meldebescheinigung, Abschrift aus dem Geburtsregister und ein gültiger Personalausweis vorgezeigt werden. Eine Zusendung der eingescannten Formulare sowie Telefonnummer per Mail beschleunigt den Anmeldeprozess. Dieser Termin wird 50€ kosten.
August 5 2018

Kuchen bei Goldmarie in Bad Segeberg

Heute wollten wir das schöne Wetter nutzen und gingen mit unserem Besuch zum Großen Segeberger See und kehrten dort in der Goldmarie ein.

Das Lokal ist sehr modern, neutral und maritim eingerichtet und man fühlte sich dort direkt wohl. Die großen Panoramafenster zeigten einen fantastischen Blick auf den See. Bestellen und bezahlen muss man direkt am Tresen und bekommt dann ein Tablett mit auf den Weg. Es gab dort einige leckere Torten und etwas Eis. Ronnie bestellte sich einen Obstschmandkuchen mit Schokoeclairs sowie eine Eisschokolade. Ich wählte ein Stück Zitronentarte und einen Marajucasaft. Die Stücken waren gradezu riesig und die Preise dafür relativ günstig. Zudem schmeckte es einfach köstlich! 🙂

Juni 15 2018

Essen im Lime Mountain Saloon Mones in Bad Segeberg

Da wir kurzfristig entschieden, heute Abend noch den Lime Mountain Saloon Mones in Bad Segeberg zu besuchen, riefen wir ein paar Stunden vorher an um zu reservieren. Zum Glück war noch ein Tisch frei und wie wir freudig feststellten, saßen wir diesmal vorne im Saloon und nicht im Jail. 😉

Wir wurden sehr freundlich vom Chef des Hauses empfangen und während des ganzen Aufenthaltes freundlich bedient. 🙂

Als Vorspeise gab es ein paar frische Brotscheiben mit Zaziki.

Ronnie bestellte sich einen Orient Burger mit Beef, Burgersoße, Salat, Tomate, gebratenem Sucuk (Lamm/Rind), Feta und Zwiebeln sowie den alkoholfreien Cocktail Jolly Jumper mit Ananassaft, Kokossirup und Sahne.

Ich entschied mich für den Crazy Horse Fleischspieß mit Geflügel und Kalb in Teriyaki und Kräuter-Marinade gebeizt und Pfannengemüse. Zum Trinken bestellte ich mir eine Lemon Grass Limonade mit Apfelsaft, Cranberry, Limetten und Zitronengras.

Als Beilage teilten wir uns eine Portion Golden Nuggets mit Käse überbackener Chili con Carne mit Käse sowie Guacamole als Dip.

Wie erwartet, war das Essen sehr lecker. Das Fleisch war würzig und saftig, die Limonade herrlich erfrischend und der Cocktail fruchtig-süß. Besonders angetan war ich von dem leckeren Guacamole-Dip und Ronnie fand die überbackenen Golden Nuggets fantastisch. Lediglich das Chili con Carne war ihm etwas zu scharf. 😉

Lemon Grass Limonade

Juni 2 2018

Red Sparrow im Autokino von Möbel Kraft

An diesem Wochenende gab es fünf Filmvorstellungen des Autokinos von Möbel Kraft in Bad Segeberg.

Da wir noch Geburtstag feierten, holten wir uns zwei Tickets im Vorverkauf für Red Sparrow am Samstagabend.

Auf dem Nebenparkplatz von Möbel Kraft war eine große Leinwand aufgestellt, es gab einige Imbissbuden und auch Toiletten. Zudem konnte man sich auch Autoradios ausleihen. Der Film wurde nämlich über einen Radiokanal übertragen, was auch hervorragend klappte. 🙂

Die Vorstellung sollte um 21:30 Uhr beginnen und um einen guten Platz zu ergattern, waren wir einige Zeit vorher da. Die Autos wurden nach Größe sortiert und so standen wir relativ weit hinten, hatten aber das Glück, dass vor uns nur kleine Autos standen und wir sehr gute Sicht hatten. 🙂 Zudem wurden die Autos versetzt eingewiesen, sodass man auch in gleichgroßen Autos aneinander vorbei gucken konnte. Größtenteils funktionierte das Einweisen auch ganz gut, nur das kleine Auto neben uns wurde von einem großen Auto davor zugeparkt. 😯

Störend war allerdings, dass das Auto vor uns ständig die Rücklichter anhatte und wir so extrem geblendet wurden… 🙁

Der Film fing dann auch etwas später an als geplant und lief dann bis etwa 23:45 Uhr. Wir wunderten uns ein wenig über diese Planung, denn der nächste Film wurde schon um 24:00 Uhr angesetzt, was natürlich überhaupt nicht hinkam.

Die Atmosphäre an diesem sommerlichen Abend war sehr gemütlich und das bekommt man nicht jeden Tag. Der Film war spannend, aber auch ziemlich brutal und etwas eklig.

April 28 2018

Essen im Einstein in Bad Segeberg

Nach dem Umbau im Restaurant Einstein in Bad Segeberg, statteten wir diesem heute erneut einen Besuch ab. Direkt hinter dem Eingang befindet sich nun die offene Küche. Das Innere ist überwiegend geblieben wie es war, aber die Möbel sind nun neu und passen gut zu der alten Fachwerkoptik des Restaurants. Die Speisekarte hat sich ebenfalls nicht verändert, aber es gibt nun scheinbar ein monatliches Special.

Ich bestellte mir eines der April-Specials: Pasta Italiana mit Basilikum-Pesto-Sauce, Cocktailtomaten und Garnelen. Leider handelte es sich dann doch um eine sehr reichhaltige Sahnesauce, so dass ich meine Portion nicht schaffte, obwohl es lecker schmeckte. Als Getränk bekam ich einen alkoholfreien Cocktail Tropical Punch. Ronnie entschied sich ebenfalls für einen alkoholfreien Cocktail Virgin Colada sowie die Einstein Hauspfanne mit Putenmedaillons, Brokkoli, Champignons und Röstbrot. Ihm schmeckte es ebenfalls sehr gut. 🙂

April 15 2018

Abendbrot im Mones Lime Mountain Saloon

Bereits heute Abend besuchten wir erneut den Mones Lime Mountain Saloon in Bad Segeberg. Diesmal reservierten wir uns vorher einen Tisch. Leider bekamen wir zu spät mit, dass einen Tag vorher der 2. Geburtstag gefeiert wurde. 🙁

Am Abend war es es relativ ruhig und wir bekamen wieder einen Tisch im Jail – hoffentlich hat das nichts zu bedeuten. 😉 Die Chefin empfing uns und brachte uns an den Platz. Anschließend wurden wir von einer freundlichen Kellnerin bedient.

Ich entschied mich dieses Mal für einen Hot Dog Ringo mit einer würzigen Galloway Hot Dog Wurst, Rucola, Cherrytomaten, Parmesan, Salat, Rinderbacon und Mones Balsamico Sauce. Der Hot Dog war eigentlich groß genug um davon satt zu werden, aber ich bestellte mir noch eine Beilage Butch & Sundance dazu. Dabei handelt es sich um Pommes aus Möhren und Pastinaken, die innen noch etwas fest und außen leicht knusprig waren. Als Dip hatte ich mich für die sehr leckere Cheese Sauce entschieden. Erfrischt hat mich dabei die Cucumis Gurkenlimonade. Deren Geruch nach Gewürzgurken hat mich erst abgeschreckt, aber es schmeckte dann doch ganz gut. 😀

Ronnie bekam diesmal das Thunfischsteak. Da hier nichts dazugehört, bestellte er sich noch die Youkon Mushrooms dazu. Die mit Zwiebeln gebratenen Champignons schmeckten köstlich. Sein Thunfisch schmeckte ihm auch sehr. Als Getränk bestellte er sich den alkoholfreien Cocktail Listiger Lurch aus Milch, Cola, Kirschsirup und Vanilleeis – der überraschenderweise weiss war und nach Marshmallows schmeckte. :O 😀

Da es diesmal nicht so voll war und einige Servicekräfte anwesend waren, wurden wir relativ schnell bedient und waren rundum zufrieden. 🙂 Als Vorspeise gab es wieder zwei Scheiben Brot mit Zaziki.

 

April 7 2018

Abendessen im Mones Lime Mountain Saloon

Heute statteten wir dem Mones Lime Mountain Saloon in Bad Segeberg einen Besuch ab. Da wir keinen Tisch reserviert hatten, mussten wir im Gefängnis sitzen. 😯 Dort sitzt man etwas abgeschottet, aber sehr ruhig und gemütlich. 🙂

Die Kellnerin war freundlich, hatte aber alleine plötzlich mit einem größeren Ansturm zu kämpfen und daher mussten wir uns ein wenig in Geduld üben, bis wir bestellen konnten. Die Speisekarte ist unglaublich vielfältig und es fiel uns sehr schwer eine Entscheidung zu treffen. Nahezu alle Zutaten kommen aus regionaler und ökologischer Herkunft und am Wochenende gibt es zusätzlich 1-2 Specials.

Nach längerem Hin und Her stand unsere Entscheidung fest. Ronnie bestellte sich den alkoholfreien Cocktail Santa Maria, einen Burger Rooster mit Rindfleisch, Burgersauce, Salat, Tomate, Spiegelei, Bacon und extra Käse sowie einen Corn on the Cob (einen in Butter geschwenkten Maiskolben). Ich entschied mich ebenfalls für einen alkoholfreien Cocktail namens Winnetouch. Dazu wählte ich eine Fajita José mit marinierten Rindersteakstreifen, Zucchini Salsa und Käse sowie eine Rocky Mountain Potatoe (Fächerkartoffel). Dazu bekam ich noch eingelegte Zwiebeln und Mango Chutney. Von der Zucchini Salsa habe ich allerdings nicht viel gemerkt…

Als Vorspeise bekamen wir zwei Scheiben saftiges, frisches Brot mit Zaziki.

Wir waren vom Essen sehr begeistert. Alles schmeckte frisch, saftig bzw. knackig und sehr lecker. Dadurch konnten wir über die längere Bestellzeit gerne hinweg sehen. 🙂

Die Chefin des Hauses kam im Laufe unseres Besuchs auch noch ins Restaurant und wünschte uns guten Appetit. 😉

April 7 2018

Wanderung an der Trave

Heute nutzten wir das nahezu sommerliche Wetter für eine Wanderung an der Trave. Wir gingen von Bad Segeberg aus direkt am Ufer entlang in Richtung Travequelle.

Wir gingen etwa 2,5 km bis wir zum Grillplatz in der Nähe von Schackendorf kamen. Dort bogen wir ein Stückchen weiter zum Ihlwald ab und kamen direkt am Ihlwaldfriedhof vorbei. Von dort ging es durch ein Wohngebiet zurück nach Hause. 🙂