Oktober 22 2016

Messebesuch auf der Infa Hannover

Die Infa Hannover

Heute besuchten wir die Infa Hannover. Die Messe findet jährlich statt und ist eine der größten Verkaufsmessen. Sie findet auf dem Messegelände Nord statt und umfasste 8 Hallen. Daher verbrachten wir dort auch den ganzen Tag. 😉

Tickets für die Infa Hannover
Tickets für die Infa Hannover

[codepeople-post-map]

Starbesuch auf der Infa

Als Erstes wollten wir uns das Interview mit Jana Ina Zarrella angucken. Anschließend fand eine Autogrammstunde statt, an der wir natürlich teilnahmen. Man ging dafür einzeln auf die Bühne und konnte so ungestört ein Autogramm bekommen und auch Fotos machen. 🙂 Jana Ina war super freundlich und war begesistert von uns. 😀

Rundgang

Danach suchten wir auf der Messe nach einer Kleinigkeit zum Mittag. Während unserer Suche entdeckten wir ein umgebautes Weinfass der Firma Das Holzfass. 😯

Das Holzfass
Das Holzfass

Ronnie holte sich in der Markthalle am Stand Pisco Bar eine peruanische Teigtasche mit Gemüse und Rindfleisch, die sich Empanada nennt.

Da ich aber nichts richtiges fand, entschieden wir uns im Restaurantbereich Al-Dar zu essen. Hierbei handelt es sich um ein syrisches Restaurant in Hannover. Es war schwierig einen Platz zu bekommen, dafür ging es dann aber wahnsinnig schnell. Vermutlich wurde das Essen nur aufgewärmt. Ich aß Hähnchenbrustfilet mit Spinat gefüllt und dazu gab es Reis. Als Getränk bestellte ich mir einen sehr würzigen Minztee. Ronnie aß noch eine Linsensuppe. Es schmeckte alles lecker, aber das Hühnchen war schon etwas trocken.

Frisch gestärkt, ging es in die Messehalle: bauen – Bauen, Renovieren und Finanzieren.

Hier entdeckten wir einige interessante Dinge. So zum Beispiel Saunen als Holzhäuser von der Firma Scandinavic Wood Art. Uns wurde gestattet, für ein paar Fotos, in den zumeist schon verkauften Ausstellungsstücken, zu posieren. 😉

Auf unserem Rundgang lief uns der Obi Biber über den Weg, der sichtlich Freude daran hatte, mit uns Fotos zu machen. 😀 Dafür bekamen wir gleich drei Tütchen mit Gummibibern von Haribo. 😉

Auf einer großen Ausstellungsfäche wurden Gessellenstücke der Tischler Nord präsentiert. Diese nahmen am Landeswettbewerb 2016 “Die Gute Form” teil und die Besucher konnten ihr Lieblingsstück wählen. Wir nahmen ebenfalls an der Wahl teil. 🙂

Der Datenspeicher ist von Dirk Oldenburg und der Mobile Drechselarbeitsplatz von Ferdinand Bötel.

An einem weiteren Stand entdeckten wir wirklich tolle Strandkörbe, die zum Entspannen einluden. Sie kamen von der Strandkorbmanufaktur.

Strandkorb
Strandkorb

Ein paar Stände weiter trafen wir auf einen Teddy, der in einer Hängematte relaxte! Wir durften uns zur Erholung dazu legen. 😉 Der Stand war von Reismann Metallbau.

Familientreff in der Hängematte
Familientreff in der Hängematte

Auf unserem weiteren Rundgang kamen wir am Stand der Polizei vorbei und machten dort einen Schnappschuss.

Polizeiauto
Polizeiauto

Nun gingen wir über den kleinen Abschnitt der infa balance. Dies ist die Messe zum Thema Gesundheit und Wellness. Dort nahmen wir am Stand von Milchland Niedersachsen einen kleinen Imbiss. Wir entschieden uns für Panna Cotta mit Himbeerpürree. Es war sehr lecker!

Natürlich kauften wir auch ein paar Dinge ein. An einem Stand gab es Spielzeug und wir kauften zwei Schleichpferde von Bayala.

Schleichfohlen
Schleichfohlen

Am Stand von Scharf Stahl erstand Ronnie eine neue Nagelschere.

Nagelschere
Nagelschere

Bei Kochblume machten wir dann Großeinkauf. Da wir noch einiges an Küchenzubehör gebrauchen konnten, nahmen wir dort einiges mit.

Küchenhelfer
Küchenhelfer

Zum Abschluss bummelten wir noch über die Weihnachtsmesse. Dort nahmen wir an einem Gewinnspiel teil und bekamen dafür einen Adventskalender. Ronnie kaufte sich einen Drache als Räuchermännchen vom Lindwurm.

Letztendlich kauften wir auf dem Gelände der Kunsthandwerker noch eine Auflaufform. 🙂

Auflaufform
Auflaufform
Oktober 1 2016

Star Wars Day 2016 – Go Rogue – Galeria Kaufhof Hannover

Heute waren wir bereits pünktlich zur Öffnungszeit um 09:30 Uhr bei Galeria Kaufhof in Hannover.

Dort sollte nämlich ab 10:00 Uhr der Star Wars Day 2016 stattfinden und da wir mit großem Andrang gerechnet hatten, wollten wir rechtzeitig da sein. Allerdings stellten wir schnell fest, dass es trotzdem recht leer blieb und der erwartete Ansturm ausblieb und so konnten wir relativ gemütlich alles anschauen.

Als erstes entdeckten wir Lego-Miniaturen mit denen wir Fotos machten. Zu ihnen gehören Darth Vader, Luke Skywalker, Prinzessin Leia, Chewbacca, Meister Yoda – sowie ein kleiner und ein großer R2-D2. Alle Figuren bestanden aus ca. 7.000 Legosteinen. R2-D2 ausgenommen. Der kleine bestand aus 12.000 und wie wir an der Schätzstation erfuhren, besteht der große aus 19.000 Steinen und ist innen wahrscheinlich hohl. Für die Schätzstation bekamen wir einen Stempel. Leider lagen wir mit unseren Tipps völlig daneben, da wir dachten, es wäre eine kompakte Figur.

Anschließend gingen wir zum Haupteingang und machten dort ein Foto mit der Wachsfigur von Rey. Diese kam extra aus Madame Tussauds in Berlin, wo es einen neuen Star Wars Themenbereich gibt. Auch dort bekamen wir einen Stempel für den Besuch der Station. 🙂

Rey
Rey

In der dritten Etage trafen wir auf Darth Vader. 😯

Darth Vader
Darth Vader

Im Kaufhof waren auch ein paar wenige Kostümierte der 501st German Garrison unterwegs.

Es gab natürlich noch einige weitere Station. Zum Beispiel das Design Studio, wo man Stoffbeutel bemalen konnte, Racing Track und einen Action Fotoshoot. Dort nahmen wir aber nicht teil. Ronnie spielte aber noch eine Runde EA Battlefront und verdiente damit zwei Trophäen und bekam einen Stempel. 😉

So hatten wir am Ende drei Stempel gesammelt und bekamen dafür ein Poster. Hat man an allen Stationen einen Stempel bekommen, konnte man auch am Gewinnspiel für eine Drohne teilnehmen.

Stempelkarte
Stempelkarte

Die Idee für den Star Wars Day war eine nette Abwechslung und man hatte sich interessante Dinge überlegt. Leider schien es etwas unorganisiert und chaotisch. So konnten anfangs keine Fotos gemacht werden, es gab nur an manchen Stationen Stempel und die Mitarbeiter waren nicht vollständig instruiert.

Auf unserer Suche nach Stationen wurden wir plötzlich  fast von einem Dino gefressen! 😯

Dino von Schleich
Dino von Schleich

Außerdem kauften wir uns die noch fehlenden Erweiterungen für Carcassonne. 🙂

Carcassonne Erweiterungen
Carcassonne Erweiterungen
September 3 2016

Einkaufstour im A2 Center

Heute besuchten wir nach langer Zeit mal wieder das A2 Center in Hannover.

[codepeople-post-map]

Unseren ersten Einkauf machten wir im Toys’r’us. es gab dort nämlich ansprechende Aktionen. Zum einen gab es alle Skylander bis zu 60% reduziert und da uns noch ein paar fehlten, schlugen wir zu. 😛

Skylander aus dem Toys'r'us
Skylander aus dem Toys’r’us

Wir entdeckten unter anderm auch eine Legendary Bone Bash Roller Brawl, von der Ana natürlich ganz begeistert war. Dann kauften wir noch das Fahrzeug Burn-Cycle und das Package mit Shark Shooter Terrafin und dem dazugehörigen Fahrzeug Shark Tank.

Auch bei den Schleich-Figuren gab es eine Aktion: “Nimm 4, bezahl 3”. Wir entschieden uns für einen kleinen Fuchs, einen Panda mit Bambus und zwei fantastische Pferdewesen von Bayala.

Schleichfiguren aus dem Toys'r'us
Schleichfiguren aus dem Toys’r’us

Danach besuchten wir den Saturn und auch dort waren die Skylander stark reduziert und wir kauften die Fahrzeuge Jet Stream, Sky Slicer und Shield Striker.

Skylander von Saturn
Skylander von Saturn

Nun war es schon Mittagszeit und wir aßen im Center bei dem asiatischen Imbiss Lahuo eine Kleinigkeit. Doch die Portionen waren unglaublich groß, dafür dass es so günstig war. 😯

Ana bestellte sich gebratenen Eierreis mit Gemüse und Hühnchen. Ich nahm gebratene Nudeln mit Gemüse und Hühnchen. Es wurde frisch zubereitet und schmeckte wirklich gut! 🙂

Direkt nebenan holten wir uns am Stand von fruity 2 jeder einen leckeren Smoothie. Ana nahm die Sorte “Cocobana” mit Kokosmilch, Banane und Mango, der ganz frisch zubereitet wurde und köstlich war. Ich entschied mich für “Kiwita” aus Kiwi, Banane und Orange. Später machten wir dort noch einen zweiten Stopp und holten uns nochmal welche. Diesmal nahm Ana einen Mango Lassi aus Joghurt und Mango und ich einen “Brazil” mit Himbeeren, Orange und Banane.

 

Merken

Merken