Juni 1 2018

Rezept für Käsekuchen mit Cranberrystreuseln

Um noch einen kleinen Zweitkuchen zu haben, backten wir Käsekuchen aus dem Backbuch “Minikuchen” von Christa Schmedes aus dem GU Verlag.

Zutaten für 12 Minikuchen

  • 200g Butter
  • 3 Eier
  • 140g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 750g Quark (ca. die Hälfte Magerquark und die andere Hälfte normalen Quark)
  • 1EL Zitronensaft
  • 1Pck Vanillepuddingpulver
  • 30g getrocknete Cranberries
  • 50g Mehl
  • 50g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Meersalz

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° Umluft vorheizen
  2. Förmchen auf ein Backblech stellen
  3. 125g Butter in einem Topf schmelzen
  4. Eier, 90g Zucker, Vanillezucker, Quark und Zitronensaft glatt rühren
  5. Puddingpulver und geschmolzene Butter unterrühren
  6. Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen
  7. Cranberries fein hacken
  8. Cranberries, Mehl, Mandeln und Meersalz vermischen
  9. 75g weiche Butter, 50g Zucker hinzufügen und alles verkneten
  10. Streusel auf die Förmchen streuen
  11. Kuchen ca. 20min backen
  12. Backblech aus dem Ofen holen und 10min abkühlen lassen
  13. Kuchen aus den Förmchen lösen

Leider sind die Kuchen nicht sehr lange haltbar. Sie sollten auf jeden Fall komplett auskühlen und dann kühl gelagert werden.

November 26 2016

Cheesecake mit Äpfeln und Haferflockenstreuseln

Heute habe ich mal wieder ein neues Kuchenrezept ausprobiert. Über Pinterest bin ich auf das Rezept von Springlane für Apfel-Cheesecake mit Haferflockenstreuseln gestolpert.

Das Originalrezept für den Cheesecake ist für eine Springform mit 20cm Durchmesser. Da unsere 26cm groß ist, habe ich die Zutaten verdoppelt. Die Streusel habe ich sogar vervierfacht, da die Masse uns erst sehr wenig erschien. Herausgekommen ist ein wirklich perfekter Kuchen! 🙂 Im Gegensatz zum Original haben wir auch den Zimt rausgelassen. Wir finden, dass das Kokosöl allein schon einen tollen Geschmack mitsich bringt und wollten das nicht verderben. Zudem haben wir glutenfreie Kekse und Haferflocken verwendet und auch das mehl war glutenfrei. Das Rezept funktionierte damit super.

Zutaten

Boden

  • 127g Brandt Hobbit Kekse kernig (es gehen auch beliebige andere Kekse)
  • 83g Haferflocken
  • 187g Butter

Füllung

  • 675g Frischkäse
  • 3 EL Maisstärke
  • 62g brauner Zucker
  • 63g Zucker
  • 3TL Vanilleextrakt
  • 3 Äpfel

Streusel

  • 90g Mehl
  • 60g Haferflocken
  • 125g brauner Zucker
  • 6EL Kokosöl

Zubereitung

  1. Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen
  2. Springform mit Backpapier auslegen
  3. Butter schmelzen
  4. Kekse mahlen und mit Haferflocken und Butter mischen
  5. Masse in die Springform geben und andrücken
  6. Im vorgeheizten Ofen 15min backen und dann auskühlen lassen
  7. Frischkäse schaumig schlagen
  8. Stärke, Zucker und Vanille hinzugeben und unterrühren
  9. Mehl, Hafer, Zucker und Kokosöl zu Streuseln kneten
  10. Äpfel schäle, entkernen und in dünne Scheiben schneiden
  11. Frischkäsecreme auf den Boden streichen
  12. Frischkäse mit Äpfeln belegen
  13. Streusel darüber streuen
  14. Im heißen Ofen 40-50min backen
  15. Langsam abkühlen lassen

Die Zubereitung ist wirklich sehr einfach. Man muss nur beim Backen aufpassen, da die Butter schnell ausläuft. Am Besten stellt man ein Blech unter den Kuchen, damit der Ofen sauber bleibt. 😉