Juni 1 2021

Pandas auf Entdeckungstour in den dunklen Tiefen

Nachdem wir uns nach unserem Besuch bei den Schmetterlingen ordentlich bei Tim & Bertis Wursthafen gestärkt hatten, machten wir uns auf den Weg zum Meereszentrum Fehmarn.

Die 11€ Eintritt bezahlten wir hinter dem Wartebereich an einem Automaten. Anfangs machten wir uns ein wenig Sorgen, da das Gebäude von außen etwas heruntergekommen wirkte. 😳

Das Meereszentrum von außen
Das Meereszentrum von außen

Sogar noch vor dem Kassenautomaten konnten wir uns mit der Luca App registrieren. Direkt nach den Drehkreuzen wurden erstmal noch die Impfpässe bzw. Coronatests kontrolliert und dann ging es auch schon auf in die blauen Tiefen, genauer gesagt zu den ersten Aquarien.

Hier gab es viele bunte und interessante Fische sowie andere Meeresbewohner zu entdecken. Spannend fanden wir auch den Unterwassertunnel, in dem es Rochen und Riffhaie zu bestaunen gab.

Als wir schließlich den Innenbereich mit dem, aufgrund der aktuellen Situation, geschlossenen Imbiss ankamen, entdeckten wir dort die leere Hülle des Maskottchens vom Meereszentrum. Wir ließen es uns natürlich nicht nehmen, trotzdem mit ihm für ein Foto zu posieren. 😀

Wir mit Sharky
Wir mit Sharky

Im Anschluss gab es dann noch den gewaltigen “Hai Ozean” in dem sich mehrere Exemplare divereser Haiarten tummelten, darunter auch ein besonders großer Vertreter seiner Spezies. 😮

Der große Hai
Der große Hai

Wir beobachteten ihn eine Zeit lang, ehe wir uns zum Ausgang begaben, über dem ein weiterer, recht gruseliger, aber präparierter, Hai hing. Draußen wurden wir dann aber sofort vom strahlenden Sonnenschein geblendet und vergaßen den schaurigen Anblick gleich wieder. 😯

Auch wenn das Meereszentrum von außen eher renovierungsbedürftig wirkte und der geschlossene Imbiss- und Kioskbereich irgendwie trostlos war, so können wir einen Besuch im Meereszentrum trotzdem empfehlen. 🙂

Juni 1 2021

Pandas im Farbrausch – Zu Besuch im Schmetterlingspark

Heute musste Ronnie sich auf Corona testen lassen und deshalb nutzen wir diesen Tag ausgiebig, um ein paar Sehenswürdigkeiten und Museen zu besuchen.

Als Erstes besuchten wir den Schmetterlingspark in Burg auf Fehmarn. Bevor wir hineindurften, mussten wir uns erstmal in der Luca-App registrieren und da es sich um eine Tropenhalle handelt, musste man den Mund-Nasen-Schutz auch die ganze Zeit tragen, was bei dem feuchten Klima ein wenig anstrengend war. 😳

Glücklicherweise war die Halle nicht allzu groß und wir hielten uns keine Stunde dort auf. Trotzdem fanden wir den Preis in Ordnung, denn wir konnten viele Schmetterlinge bestaunen. Ich war vor allem fasziniert von den grünen und lilafarbenen, die man sonst eher selten sieht. 🙂

Zudem gab es einen kleinen Wasserfall, einen Fischteich mit Schildkröten, einen freilaufenden Leguan sowie zwei weitere rauflustige Artgenossen, die zum Glück eingezäunt waren und einige Vögel.

Ein paar Stühle luden zum Verweilen ein und am Ausgang entdeckten wir noch eine Treppe, die auf eine Aussichtsplattform führte.

Wir finden, dass der Schmetterlingspark einen Besuch wert ist. 🙂

Mai 31 2021

Pandas in Action beim Adventure Golf!

Da wir während unseres Urlaubs auf Fehmarn nicht nur wandern und faul am Strand liegen wollten, entschieden wir uns heute einer uns willkommenen Abwechslung nachzugehen: Minigolf! 🙂

So machten wir uns gleich nach dem Frühstück auf den Weg zum Adventure-Golf Fehmarn in Meeschendorf. Zur Kontaktdatenerfassung musste man sich gleich beim Betreten des Kassengebäudes mit der Luca-App registrieren, was wir natürlich unterstützten.

Dort angekommen stellten wir fest, dass man für die 8,50€ pro großem Panda ganz schön was geboten bekommt! Die Anlage hat 18 Löcher, die alle wunderbar abwechslungsreich sind.

So spielt man beispielsweise über die Fehmarnsundbrücke, durch ein Labyrinth, durch einen plätschernden Bach und unter einem Leuchtturm hindurch in ein Loch auf einer Drehplattform (dabei wurde Ana ganz schön übel :shock:). Zudem gab es an allen Löchern noch Schilder mit Tipps zur jeweiligen Bahn und eventuell ergänzenden Regeln, an die sich aber irgendwie niemand außer uns halten wollte 😮

Zwar mussten wir zwischendurch immer mal wieder warten, weil so viel Betrieb herrschte, aber da sich alle an den Mindestabstand hielten, war das kein Problem.

Am Ende gewann ich mit einem ordentlichen Vorsprung gegen eine geknickte Ana, denn heute war einfach nicht ihr Tag. 🙁

Posen auf dem Siegerthron
Posen auf dem Siegerthron

Doch trotzdem holten wir uns am Ende noch je ein Stück Kuchen und ein Erfrischungsgetränk im hauseigenen Cafe. Ana wählte den Erdbeer-Joghurt Kuchen und eine Fritz-Limo Orange, während ich den Himbeer-Limetten Kuchen und ein Mischmasch nahm. Der Kuchen schmeckte uns sehr gut und erfrischte uns nach der langen Partie in der Sonne! 🙂

Kuchenzeit!
Kuchenzeit!

Allen Freunden des kleinen Sports können wir diese Anlage nur empfehlen! Denn sie ist abwechslungsreich und bietet Spiel und Spaß für Groß und klein. 😉

Mai 29 2021

Pandas Urlaubsdomizil auf dem Bauernhof

Für unseren einwöchigen Urlaub auf Fehmarn hatten wir auf booking.com eine Ferienwohnung vom Bauernhof Marquardt entdeckt und gebucht.

Der Bauernhof liegt in Avendorf im mittleren Süden der Insel, nicht weit von der Fehmarnsundbrücke entfernt.

Insgesamt gibt es drei Ferienwohnungen in verschiedenen Größen auf dem Hof. Wir hatten die größte mit drei Zimmern namens “Lavendel”. Alle drei Wohnungen liegen im Dachgeschoss des Bauernhauses und sind vor ein paar Jahren renoviert worden.

Auf dem Hof gab es für die drei Wohnungen jeweils einen Parkplatz, anosnsten haben wir uns dort eher nicht aufgehalten, da dort meist die Familie mit ihren vielen Kindern zugegen war und wir nicht stören wollten. Daher machten wir auch von der angepriesenen Grillecke und Terrasse keinen Gebrauch. 😳

Tiere entdeckten wir lediglich mal einen Hund, eine Katze, ein paar Hühner und Hasen – ansonsten war das große Stallgebäude ein großes Geheimnis für uns.

Bauernhof Marquardt
Bauernhof Marquardt

Vor der Anreise mussten wir unseren Vermietern bereits unseren Impfnachweis oder ein negatives Testergebnis zuschicken, damit wir überhaupt anreisen durften. Da Ronnies Impfschutz noch nicht vollständig war, musste er sich für den Aufenthalt alle 72 Stunden erneut testen lassen und das Ergebnis beim Vermieter vorzeigen. Dies ging aber ganz problemlos per Whattsapp. 🙂

Wir wissen nicht, ob die Wohnung vor unserer Ankunft schon lange leer stand, jedenfalls roch es sehr abgestanden und wir mussten rund um die Uhr lüften um den Gestank aus der Wohnung zu bekommen. Nach zwei Tagen war es dann aber geschafft und wir konnten die frische Landluft genießen. Die Wohnung gefiel uns gut, auch wenn sie uns eigentlich zu groß war. 😀 Wir nutzten das Kinderzimmer einfach als Abstellkammer für unsere leeren Koffer und die getätigten Einkäufe. Insbesondere das Bad, die Küchenzeile und das Wohnzimmer waren recht modern und neu hergerichtet und luden zum Verweilen ein. Die Essecke sah etwas fleckig und abschreckend aus und das Bett könnte auch mal erneuert werden, da ständig eine Latte vom Lattenrost rausfiel. 😯

Trotzdem können wir die Unterkunft weiterempfehlen, denn man hat alles was man braucht und kann sich dort wohlfühlen. 🙂

 

März 31 2021

Pandas Moodboard im März

Moodboard März 2021
Moodboard März 2021

Bild 1

Kürzlich bekamen wir immer mal wieder Heißhunger auf Pancakes, doch in der Pfanne wurden sie leider immer sehr unförmig und fielen auch gerne auseinander. 🙁 Deshalb schauten wir uns bei amazon um und wurden auch schnell fündig. Seit ein paar Wochen gibt es nun also immer sonntags perfekte Pancakes aus dem Pancakemaker von Unold, den wir wirklich empfehlen können. 🙂

Bild 2

Unsere größte Anschaffung im März war aber unser Spieletisch Altar von Kapplex. Lange haben wir auf ihn gewartet und das Warten hat sich wirklich gelohnt! :mrgreen: Wir haben uns für den Tisch Altar Original in Naturweiß entschieden. Es handelt sich um einen Tisch mit einem abgesenkten Innenraum, den man mit 4 abnehmbaren Tischplatten verdecken und so auch als normalen Esstisch verwenden kann. Wir finden das ungemein praktisch, da wir so auch mal ein Spiel oder Puzzle mehrere Tage aufgebaut lassen und einfach abdecken können ohne, dass es stört. 🙂 Zudem sieht der Tisch sehr hochwertig und schick aus, vor allem wenn man so wie wir noch ein paar Spielematten dazu erworben hat.

Bild 3

Auf unserem neuen Spieletisch haben wir zwei Escape-Games vom Moses-Verlag gespielt. “Die verlassene Bibliothek” haben wir fast in der vorgegebenen Zeit geschafft, allerdings mussten wir ein paar Hinweise zu Hilfe nehmen. 😳 Hier war nämlich ziemlich viel mathematisches Wissen gefragt und scheinbar haben wir schon ziemlich vieles wieder vergessen. 😯 “Das geheimnisvolle Grand Hotel” hingegen erschien uns fast etwas zu anspruchslos und wir konnten es ziemlich schnell lösen. Nur ein Rätsel haben wir auch mit Hilfe der wenig hilfreichen Tipps überhaupt nicht verstanden. 😮

Bild 4

Ronnie entdeckte beim Einkaufen zufällig die aktuelle Ausgabe der ADAC Motorwelt und brachte sie mit, da er das Titelthema interessant fand. Es ging um Urlaub auf dem Hausboot. Grade momentan scheint es uns eine tolle Urlaubsalternative fernab von möglichen Nachbarn zu sein. Die Bootschaft vermietet Hausboote auf der Havel, die man auch ohne Bootsführerschein fahren darf. Man bekommt vorher eine Einweisung, damit man alle gängigen Manöver kennt und auch durch Schleusen fahren kann und dann geht die Fahrt auch schon los.

Bild 5

Diesen Monat guckten wir hauptsächlich die Serie “Zoo” auf Netflix, wo sich ein Virus in der Tierwelt ausbreitet und alle Tiere plötzlich Menschen angreifen. Wir fanden die Serie wirklich spannend, da es mal um etwas andere Themen ging, aber scheinbar haben zu wenig Leute sie geguckt. 🙁 Denn wie wir feststellten, war nach Staffel 3 plötzlich Schluss und das Ende noch sehr offen.

Bild 6

Super praktisch ist unser neuer Spieletisch auch zum Aufbauen von Legomodellen. Das haben wir direkt mit dem Creator Bonsai Baum von Lego ausprobiert. Der Bonsai trägt entweder ein dichtes Blättergrün oder rosa Blüten in Froschform. 😯

März 28 2021

Pandas Lieferservice Test – Restaurant Rhodos in Bad Segeberg

Dieses Wochenende testeten wir bereits zum zweiten Mal das Restaurant Rhodos in Bad Segeberg. Da wir bei unserer ersten Bestellung vor zwei Wochen bereits begeistert waren, beschlossen wir dieses Wochenende erneut dort zu bestellen.

Wie schon beim ersten Mal bestellten wir online über die Homepage des Restaurants (Ja, über das erste Bestellen haben wir nicht berichtet, tut uns Leid 🙁 ). Vor zwei Wochen wählte Ana den Gyros vom Spieß mit Pommes, Reis, Tzatziki und Salat. Ich entschied mich für die Filet Platte mit Schweinefilet, Hähnchenbrustfilet, Gyros, Reis, Pommes, Tzatziki und Salat.

Beim Abschluss der Bestellung konnten wir sogar eine Wunschlieferzeit angeben, wirklich toll! Wir bezahlten via PayPal und freuten uns auf unser Essen. Dann kriegten wir eine E-Mail mit der Bestätigung unserer Bestellung und stutzten ein wenig. Denn statt der von uns errechneten 40 Minuten Wartezeit standen dort nun 60 Minuten. 😯 Aber na gut, das war uns trotzdem immer noch früh genug.

Doch unerwarteter Weise klingelte es bereits 25 Minuten später an der Tür und unser Essen war da. 😮 Wir wollten uns darüber natürlich nicht beschweren, waren aber aufgrund der verschiedenen Lieferzeiten etwas irritiert.

Es schmeckte uns trotzdem sehr gut und war mengenmäßig fast genug für zwei Abende. 😮

Oben die Filet Platte, unten der Gyros vom Spieß
Oben die Filet Platte, unten der Gyros vom Spieß

Diese Woche wählte Ana das Bifteki mit Spiegelei, Hacksteak gefüllt mit Fetakäse, Reis, Pommes, Tzatziki und Salat. Ich entschied mich für die Steak Platte mit einem Schweinesteak, einem Suzuki, Gyros, Reis, Pommes, Tzatziki und Salat. Bei der heutigen Bestellung konnten wir keine Lieferzeit auswählen und mussten uns überraschen lassen. In der Bestätigungsmail war zwar wieder von 60 Minuten die Rede, aber das Essen kam wieder wesentlich früher, was unsere hungrigen Mägen sehr freute. 😉

oben die Steack Platte, unten das Bifteki
oben die Steack Platte, unten das Bifteki

Auch diesmal waren wir von der Qualität des Essens wieder sehr begeistert! Auch wenn es uns etwas zu scharf gewürzt war. 😮 Dennoch haben wir hier bestimmt nicht zum letzten Mal bestellt. 🙂

März 4 2021

Pandas Ausflug in magische Welten mit Lego Harry Potter

Da wir aufgrund der aktuellen Lage ja leider nicht großartig raus können, haben wir uns entschieden die Testobjekte zu uns zu holen. Mithilfe eines Aufrufezaubers haben wir uns die Lego Harry Potter Collection für die Playstation 4 herbeigezaubert.

Diese besteht aus zwei separaten Spielen. Einmal gibt es ein Spiel für die Schuljahre 1 bis 4 und das zweite Spiel umfasst die Jahre 5 bis 7. Da man bekanntlich vorne anfängt, berichten wir hier von den Jahren 1-4. 😉

Lego Harry Potter Collection
Lego Harry Potter Collection

Das Spiel folgt weitestgehend der aus den Filmen und Büchern bekannten Story, weicht allerdings zwischendurch immer mal wieder ab. Was verständlich ist, da es komplett auf Dialoge verzichtet, sondern die Handlungen nur durch Bildsprache erzählt. Zudem ist jedes Schuljahr auf 6 Storymissionen beschränkt. Um auch vermehrt Kinder anzusprechen, ist die Handlung zum einen etwas vereinfacht dargestellt und zum anderen eher etwas humorvoller gestaltet.

In jeder Mission gilt es, verschiedene Ziele zu erfüllen. Es muss ein Schüler in Not gerettet werden, drei Chraktere wollen zum Kauf freigeschaltet werden, das versteckte Schulwappen will entdeckt werden und der Titel “Wahrer Zauberer” soll errungen werden. Hierfür müssen die sogenannten Studs gesammelt werden. Diese sind zugleich die Währung im Spiel. Studs erhält man durch alles Mögliche: zum Beispiel das Besiegen von Feinden, das Lösen von Rätseln oder einfach nur das Kaputtmachen von Objekten (was Ana unglaublich viel Spaß bereitet 😛 ).

Zudem erhält man am Ende jeden Levels goldene Steine. Diese dienen dazu Bonuslevel oder eine Art Trophäe für das jeweilige Schuljahr zum Bau freizuschalten. Zudem kann man noch etwas in der Nokturngasse erhalten, wenn man alle 200 goldenen Steine erhalten hat. Aber soweit sind wir noch nicht. 😉

Wenn man das Spiel startet, befindet man sich zunächst immer im tropfenden Kessel. Von dort kann man entweder nach Hogwarts reisen, eine alte Storymission erneut starten, in die Winkelgasse gehen oder alte Videosequenzen anschauen. Zudem befinden sich im Keller die zum Bau freischaltbaren Trophäen, sofern man alle goldenen Steine des entsprechenden Schuljahres erhalten hat.

Geht man nach Hogwarts, so kann man dort in Unterrichtsstunden neue und hilfreiche Zaubertränke und Zauber erlernen, das Schloss erkunden, der Story folgen und rote Steine entdecken. Außerdem gibt es auch hier Schüler in Not, die ihr retten könnt.

Erkundet man lieber die Winkelgasse, kann man sich in diversen Geschäften umschauen und dort auch einkaufen. Es gibt Madam Malkins Gewänder für alle Gelegenheiten, Eulops Eulerei und Wiseacres – Zauberei-Zubehör. Bei Madam Malkins lassen sich freigeschaltete Charaktere kaufen und eigene Legofiguren erstellen. Eulops Eulerei bietet die Möglichkeit, bis zu zwölf weitere goldene Steine oder die Inhalte eurer gefundenen roten Steine käuflich zu erwerben. Bei Wiseacres – Zauberei-Zubehör gibt es jede Menge zusätzlicher Zauber zu kaufen und auch die Möglichkeit, ein wenig zu schummeln, was ich zu Anas Verdruss auch direkt ausprobieren musste. 😳 Am Ende der Winkelgasse befindet sich die Zaubererbank Gringotts sowie auf halber Höhe einen Abzweig in die Nokturngasse mit dem Geschäft Borgin und Burkes. Bei Gringotts kann man die vorgegebenen Bonuslevel starten oder eigene erstellen. Wofür die Nokturngasse genau gut ist, wissen wir momentan noch nicht. 😕

Spielt man die Geschichte noch im Storymodus, so kann man seine Chraktere nur mit Vielsafttränken wechseln. Ansonsten kann man nur die vorgegebenen Charaktere auswählen, welche meist Harry, Ron und Hermine sind. An bestimmten Orten kann man auch andere Charaktere spielen, wie zum Beispiel Hagrid, Professor Lupin oder Fang. Im freien Spiel könnt ihr vor Beginn des Levels einen beliebigen eurer gekauften Charaktere auswählen. Zusätzlich bekommt ihr aber durch das Spiel noch einen weiteren Pool an nützlichen bzw. sinnvollen Charakteren hinzugefügt sodass im freien Spiel meist 6-10 Charakter zur Verfügung stehen. Das freie Spiel kann erst gewählt werden, wenn ein Level einmal im Storymodus durchgespielt wurde.

Charakterauswahl
Charakterauswahl

Da wir euch jetzt so viel über das Spiel und alles was man dort machen kann erzählt haben, habt ihr bestimmt schon bemerkt, dass wir von dem Spiel total angetan sind! Auch wenn Ana zu Beginn ein wenig skeptisch war, gefällt es ihr mittlerweile echt gut und es vergeht kaum ein Tag oder Abend ohne ein weiteres Level. :mrgreen:

Wie in jedem Konsolenspiel kann man auch hier Trophäen in Bronze, Silber, Gold und Platin erspielen. Leider erhält der zweite Spieler nicht alle dieser Trophäen, was Ana verständlicherweise ein wenig traurig stimmt. 🙁

Aber das hält uns natürlich nicht davon ab, alles zu erspielen was erspielt werden kann. 🙂

Februar 28 2021

Pandas Moodboard im Februar

Diesen Monat wollen wir gerne eine neue Rubrik einführen und haben uns an einem ersten Moodboard mit Hilfe von Adobe Spark probiert. 🙂 Dies möchten wir einmal pro Monat nutzen um euch ein paar Dinge vorzustellen, die unseren Monat ausgemacht haben oder besonders erwähnswert sind.

Moodboard Februar 2021
Moodboard Februar 2021

Bild 1

Auch uns begleitet natürlich immernoch der Corona-Lockdown und das dicke Winterfell machte uns bei den bisweilen sommerlichen Temperaturen allmählich zu schaffen. 😮 Deshalb haben wir uns kurzerhand die Haarschneidemaschine HC5630/15 von Philips bestellt und sofort ausprobiert. Die Schneidemaschine lässt sich problemlos auch von Anfängern anwenden und ist für Haarlängen von 2-28mm geeignet. Mit diesem Gerät kommen wir weiterhin gut frisiert durch den Lockdown. 😉

Bild 2

Auf Bild 2 seht ihr drei Jugendbücher der Autorin Ursula Poznanski. Den ersten Teil von “Erebos” kannte ich bereits aus meiner Jugendzeit und 10 Jahre später erschien nun eine Fortsetzung, die ich begeistert las. Da ich glaubte, dass auch Ronnie Gefallen an den Büchern finden könnte, empfahl ich sie ihm. Zudem haben wir uns von den beiden Bänden die signierten Sonderausgaben gegönnt. 😉 “Cryptos” hatte Ronnie bereits vor ein paar Monaten im Urlaub gelesen, aber ich kam erst jetzt dazu und fand es ebenfalls sehr spannend. Man mochte es kaum aus der Hand legen. :mrgreen:

Bild 3

Wenn ihr unseren Blog verfolgt, habt ihr aus dem separaten Beitrag wohl schon mitbekommen, dass wir sehr begeistert von der Lego Harry Potter Collection für die Playstation 4 sind. Es vergeht tatsächlich kaum ein Tag ohne eine Runde zu spielen, obwohl ich anfangs sehr skeptisch war. 😳

Bild 4

Es vergeht aber ebenfalls kaum ein Abend ohne eine Serie. Im Februar haben wir hauptsächlich die spanische Serie Élite auf Netflix geguckt. Ich hatte sie schon eine ganze Weile auf meiner Watchlist, aber bisher gab es noch keine Gelegneheit sie zu gucken. Die bisherigen drei Staffeln vergingen wie im Flug und wir warten ganz gespannt auf die Fortsetzung. Es ist zwar eine Highschoolserie mit den üblichen Themen, aber da es um die Kinder der oberen Eliteschicht geht, sind die Möglichkeiten und Dramen entsprechend größer als bei Normalsterblichen. Im Mittelpunkt jeder Staffel steht ein Kriminalfall, der im Laufe der Staffel Stück für Stück aufgeklärt wird. Die Serie ist sehr spannend und die Besetzung wirklich gut.

 

Bild 5

Aber damit wir nicht nur noch Zeit vor dem Fernseher verbringen, haben wir uns zur Auflockerung die vier Legosets Harry Potter Moments gekauft und zusammengebaut. Besonders für Harry Potter Fans ein hübsches Dekoobjekt, das man platzsparend im Bücherregal verstauen kann. 😉 Klappt man die Bücher auf, dann stellen sie Szenen aus den verschiedenen Unterrichtsstunden dar.

Aber trotz alledem steht auch unser Februar im Zeichen der Liebe, denn es ist Valentinstag! Auch wir feiern ihn und dieses Jahr haben wir uns von Mones in Bad Segeberg bekochen lassen. Es gab dort ein spezielles Valentinsmenü: Als Vorspeise eine leckere Kartoffel-Käse-Suppe mit Brot, als Hauptgericht Spaghetti mit Toamtensauce und Fleischbällchen sowie als Dessert einen Schokokuchen mit Vanille- und Erdbeersauce. Es war einfach köstlich und ein Gang allein sättigte uns schon gänzlich. 😳 :mrgreen:

Januar 17 2021

Burger per Lieferservice aus der Manufaktur

Da uns diese Woche ein neuer Flyer ins Haus flatterte, bestellten wir heute mal bei der Burger-Pizza-Manufaktur in Bad Segeberg etwas zum Abendbrot.

Ronnie entschied sich für den Burger Drei Muskeltiere im Menü. Der Burger war belegt mit einem Fleischpatty, Cheddar, Bacon, Ei und karamellisierten Zwiebeln. Dazu gab es dann noch eine Cola und Steakhouse Pommes. Ich entschied mich für den Chicken Burger mit Tomaten und Gewürzguren und bestellte die karamellisierten Zwiebeln ab.

Unser Essen wurde nach einer Stunde geliefert. An sich schmeckten uns die Burger gut. Nur ich musste enttäuscht feststellen, dass die Zwiebeln zwischen Hähnchenbrustfilet und Käse eingebacken waren. 😮

Unsere Burger aus der Manufaktur
Unsere Burger aus der Manufaktur

Die preise waren auch in Ordnung, weshalb es durchaus sein kann, dass wir einen zweiten Versuch wagen. 😉

Januar 10 2021

Pandas Lieferservice Test – Lilienthals Bürgerstuben

Auch heute testeten wir wieder einen Lieferservice. Diesmal den von Lilienthals Bürgerstuben in Bad Segeberg.

Auf der Webseite studierten wir die kurze, aber schmackhaft klingende Liefer- & Abholkarte. Nach kurzer Zeit stand unser Entschluss fest. Ana wählte die Currywurst Exklusiv mit hausgemachter gelber Currysauce, Potato-Dippers und Sour Cream. Ich entschied mich für das Jägerschnitzel mit Zwiebel-Champignon-Rahmsauce und Bratkartoffeln.

Am Telefon nannte man uns eine Wartezeit von 60 Minuten. 😮
Tatsächlich warten mussten wir etwa 10 Minuten länger, aber dafür schmeckte das Essen sehr sehr gut. :mrgreen: Vor allem Ana war angetan von der cremigen Currysauce und den darin befindlichen goldenen Zuckerperlen, die das Ganze optisch aufpeppten. :mrgreen:

Currysauce mit Zuckerperlen
Currysauce mit Zuckerperlen

Hier werden wir definitiv noch einmal bestellen! 😎