Januar 13 2017

CDs Welt Zoo und Nostalgie von Christian Durstewitz

Ich bekam nachträglich zu Weihnachten heute meine Geschenke. 🙂

Unter anderem habe ich zwei CDs von Christian Durstewitz bekommen. Es handelt sich um „Welt Zoo“ und „Nostalgie“. Die CDs sind im Handel nicht erhältlich, sondern nur direkt über Christian bei Facebook oder Konzerten. Ich finde die CDs sehr schön, denn sie sehen aus wie kleine Schallplatten und schimmern auf der Unterseite rötlich. 😀

„Welt Zoo“ ist eine normale CD mit 10 Liedern. Teilweise singen noch andere Personen mit und ein Lied ist live. Mir gefallen die Songs, obwohl es anfangs seltsam war, dass Christian auf Deutsch singt. 😉

„Nostalgie“ ist eine Weihnachts-CD. Darauf sind 14 Lieder, die aber bis auf den letzten Titel, selbst geschrieben wurden. Auch hier singen teilweise weitere Sänger mit. Die Songs sind sehr harmonisch und weihnachtlich. Die CD enthält dieselbe Live-Version, die auch schon auf „Welt Zoo“ vorhanden ist.

Ein besonderer Pluspunkt ist, dass Dursti auf Wunsch eine CD signiert und ein zusätzliches Autogramm beigefügt hat. 🙂

CDS von Christian Durstewitz
CDS von Christian Durstewitz
August 3 2016

Sonnenuntergang mit Dinner auf dem Mont Sëuc

Jeden Mittwochabend findet im Almgasthof auf dem Mont Sëuc ein besonderes Abendprogramm statt. Die Seilbahn von St. Ulrich zur Seiser Alm ist dann extra von 19:30 Uhr bis 23:30 Uhr in Betrieb und man kann für 5€ rauf und wieder runter fahren.

[codepeople-post-map]

Wir fuhren um 19:40 Uhr mit der Gondel nach oben. In der Talstation bekamen wir ein Glas Sekt oder Holundersaft und je einen Fruchtspieß mit Erdbeeren und Ananas.

Sektempfang
Sektempfang

Oben angekommen gingen wir ins Gasthaus an unseren reservierten Tisch. Der lag in einer sehr gemütlichen Ecke. Wir bestellten uns als Vorspeise Bratwurstknödel in köstlicher Käsesauce. Als Getränk bestellte Ronnie sich ein Radler und ein Skiwasser und ich trank einen Holundersaft. Als Hauptgericht bekam Ronnie Hirschmedaillons mit Polenta-Käse-Törtchen und Pilzsauce mit Pfifferlingen. Ich aß Kalbsrücken in Pinot Noir Jus mit Blattspinat und Röstkartoffeln. Es schmeckte überaus lecker! 🙂 Als Dessert teilten wir uns noch einen Becher heiße Himbeeren mit Eis.

Zwischendurch gingen wir immer mal wieder raus auf die Terrasse um den Sonnenuntergang zu beobachten und tolle Fotos zu machen. Es war wirklich spektakulär. 😀

Der Abend wurde von einheimischer Livemusik begleitet.

Schön war auch die Fahrt hinunter nach St. Ulrich, da der Ort so schön leuchtete. Es war allerdings auch ein wenig gruselig so ganz alleine. 😯

Juni 8 2016

Grand Magus – Sword Songs

Heute habe ich mir das neue Album Sword Songs von Grand Magus gekauft.

Im Vergleich zu den älteren Alben muss ich sagen, dass sie ihre Linie halten und auch Sword Songs wieder sehr gut anzuhören ist. Die 9 Titel (+2 Bonus Tracks) sind alle in ihrer üblichen Art gemacht und nur Track Nr 9 (Everyday There’s A Battle To Fight) fällt in die Kategorie ‚langsame Nummer‘. Ansonsten fällt nur Track Nummer 8 (Hugr) auf, da dies eine rein instrumentale Nummer ist. Wie schon gesagt sind Grand Magus sich treu geblieben und ich bin vollkommen zufrieden mit dem Kauf. 🙂 Ana war leider nicht so begeistert. 😥

Grand Magus - Sword Songs
Grand Magus – Sword Songs