November 19 2017

Lieferservice von Ali Baba in Bad Segeberg

Heute war mal wieder schlechtes Wetter und deshalb bestellten wir uns bei Ali Baba ein verspätetes Mittagessen.

Eigentlich wird erst ab 14:00 Uhr ausgeliefert, aber da der Kellner so freundlich war, bekamen wir das Essen schon etwas früher. 🙂

Ronnie bestellte sich den Jumbo Döner nur mit Fleisch. Ich entschied mich für einen Döner Dürüm mit Gouda Käse. Wir entschieden uns für Hähnchenfleisch, das sehr zart und saftig war. Der Salat war herrlich frisch und knackig. Leider merkte ich nicht viel von meinem Käse bis ich ans Ende des Döner Dürüm kam und dort einen großen Klumpen fand. 😯

November 18 2017

Essen bei Sushi Lô in Hamburg

Da wir heute in Hamburg Rotherbaum beim Floaten waren und ein Restaurant in der Nähe suchten, stießen wir auf Sushi Lô.

Es handelt sich hierbei um ein vietnamesisches Restaurant, in dem es größtenteils Sushi gibt, aber auch einige Suppen und kleinere Gerichte. Wir aßen das erste Mal richtig Sushi und bestellten uns deshalb eine kleine Auswahl. Darunter waren 8 Sake Avo Maki (Röllchen mit Avocado und Lachs), 8 Ebi Avo Maki (mit Avocado und Garnelen), 5 Lo Rolls (eine gebratene Garnele umwickelt mit leicht angebratenem Lachs) und 5 Tamago Rolls (Lachs umwickelt mit Omelette). Leider brachte die Kellnerin unsere Bestellung durcheinander und wir bekamen daher 8 Röllchen nur mit Garnele. Zum Glück war sie sehr freundlich und brachte uns kurz darauf die richtige Bestellung und die falschen Sushis konnten wir gratis essen. Uns schmeckte alles unglaublich gut. 🙂 Als Getränk bestellte Ronnie sich eine Erdbeer Limonade und ich einen himmlisch cremigen Mango Lassi.

November 11 2017

Essen im Gasthof-Restaurant zur Saffenburg in Mayschoß

Zum Abendessen hatten wir einen Tisch im Gasthof-Restaurant zur Saffenburg in Mayschoß im Ahrtal reserviert. Die Parkplatzsuche gestaltete sich als sehr schwierig, da an diesem Wochenende dort die Rallye Köln Ahrweiler stattfand. 😯 Wir konnten sogar auch noch ein paar Rennautos sehen, die vor dem Restaurant ins Ziel fuhren. 🙂 Dementsprechend wurde es im Restaurant ziemlich laut und ausgelassen.

Ronnie bestellte bei der netten Kellnerin das Saffenburg Pfännchen mit Spätzle, Erbsen, Schweine- und Rinderfilet. Ich entschied mich für Schweinemedaillons mit Pfifferlingen und Butterspätzle. Vorweg gab es für uns einen frischen knackigen Salat. Als Nachspeise teilten wir uns einen Walnusseisbecher. 🙂 Uns schmeckte alles sehr gut. Lediglich die Medaillons waren teilweise ein wenig trocken.

November 11 2017

Essen im Brauhaus in Bad Münstereifel

Dieses Wochenende verbrachten wir in Herrchens alter Heimat. Daher besuchten wir heute das City Outlet Bad Münstereifel. Während unserer Shoppingtour brauchten wir natürlich eine Stärkung.

Zum Mittag besuchten wir also das Brauhaus direkt auf dem Markt. 🙂

Ronnie bestellte sich dicke Bohnen mit gebratenem Speck und Bratkartoffeln. Ich entschied mich für den Flammkuchen mit Spinat und Schafskäse. Der Flammkuchen war hauchdünn und super knusprig und sehr lecker. Wir waren mit unserem Essen höchstzufrieden. Der Kellner war sehr freundlich und wir saßen am vordersten Tisch, der quasi im Verkaufsraum steht. Im eigentlichen Restaurantteil fand eine größere Feier statt und alles war voll.

November 9 2017

Rezept für Smoothie mit Khaki und Holunderblütensirup

Natürlich benötigen auch Pandas besonders in der kalten Jahreszeit Vitamine. Daher gab es heute zum Abendbrot zusätzlich einen leckeren Smoothie. Wir nennen ihn den Khaki-Holunderblüten-Smoothie. 😉

Zutaten für etwa 500ml

  • 2 Khakis (Sharon)
  • 1 Banane
  • 300ml Kokosmilch z-B. von Alpro
  • 50ml Holunderblütensirup

Das Obst wird geschält und geschnitten und dann wird einfach alles zusammen im Smoothiemixer püriert. Wir finden den Smoothie sehr lecker!

Khaki-Holunderblüten-Smoothie
Khaki-Holunderblüten-Smoothie
November 9 2017

Rezept für Hackfleisch-Pizza

Heute Abend kochte unser Herrchen mal wieder ein Rezept aus seiner Heimat, der Eifel. Es gab Hackfleisch-Pizza. 🙂

Zutaten für 4 Portionen

  • 1kg Hackfleisch halb und halb
  • 2 Eier
  • 100g Paniermehl
  • 2 Schalotten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Oregano
  • 400g Champignons in Scheiben aus der Dose
  • Ketchup
  • 400g Raspelkäse

Gerne lässt sich hier noch einiges variieren. Wir werden in Zukunft noch ein paar Kreationen testen und vorstellen. 😉

Zubereitung

  1. Hackfleisch, Eier und Paniermehl in eine Schüssel geben
  2. Schalotten fein würfeln und dazugeben
  3. Gehacktes mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Oregano würzen und alles gut durchkneten
  4. ein tiefes Backblech mit Butter bestreichen
  5. die Hackfleischmasse auf dem Blech zu einem dicken Teig (2cm) ausrollen
  6. Champignons ggf. in Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen
  7. alles mit Ketchup bestreichen und Käse darüber verteilen
  8. Blech auf der zweiten Schiene von unten etwa 25min bis 160° backen bis der Käse goldbraun wird
November 5 2017

Gestüts-Weihnacht in Traventhal

Heute besuchten wir die Gestüts-Weihnacht in Traventhal. Sie findet an den ersten beiden Novemberwochenenden statt und ist damit der erste Weihnachtsmarkt in der Umgebung. Leider spielte das Wetter nicht mit und wir haben daher keine Fotos auf dem Markt gemacht. 🙁

Die Stände standen größtenteils in den historischen Stallgängen und im Museum des Gestüts. Es gab hausgemachte Marmelade, Likör, Schokolade, Seife, Bekleidung und natürlich Dekoartikel für draußen und drinnen.

Wir kauften uns eine Lavendel-Naturseife zur Gesichtsreinigung aus der Hautpflege Manufaktur Hamburg sowie einen Schwamm aus Konjakwurzel mit Aktivkohle, einen Teddy und einen Fuchs aus Schokolade von Liebevollgemacht, einen kleinen Igel, einen Elch aus Holz und einen Teelichthalter um den man als Stecksystem verschiedene handgeschnitzte Figuren stecken kann.

Herbstdeko
Herbstdeko
Weihnachtsdeko
Weihnachtsdeko
Seife
Seife
November 4 2017

Weihnachtsausstellung bei traum-floristik in Kuhs

Da wir wegen eines Geburtstags in Frauchens alter Heimat waren, nutzten wir die Gelegenheit um die frisch eröffnete Weihnachtsausstellung der traum-floristik in Kuhs zu besuchen.

Wie erwartet war dort die Hölle los und man konnte vor Leuten kaum treten. 😯 Es gab natürlich Weihnachtsdeko in allen Variationen: von Elchen, Tischdecken, Windlichtern bis zu Weihnachtskugeln und liebevoll gestalteten Adventskränzen aus Kunstblumen.

Die Verkäuferinnen waren sehr hilfsbereit und fröhlich, so dass das Einkaufen Spaß machte. 🙂 Nach dem Bezahlen wurden uns sogar noch Kaffee und Kuchen angeboten, was wir aber ablehnten.

Wir kauften uns ein hübsches Windlicht, ein Weihnachtskugel-Rentier, einen Porzellanelch, eine winterliche Holzmöwe und einen silbernen Keksteller von Bellini.

unser Einkauf bei traum-floristik
unser Einkauf bei traum-floristik
November 3 2017

Rezept für Kokos-Bananen-Kuchen

Nach längerer Pause gab es heute mal wieder Kuchen. 🙂

Wir probierten die Kokos-Bananen-Kuchen aus dem Rezeptbuch Minikuchen – Glück auf die Hand aus dem GU Verlag von Christa Schmedes. Dazu gab es direkt die passenden 12 Silikonformen. Wahrscheinlich kann man die Kuchen auch in Muffinformen backen.

Zutaten für 12 Minikuchen

  • 1 Banane
  • 1 Limette
  • 1 TL Zitronenschale
  • 100g weiche Butter
  • 75g Kokosblütenzucker
  • 3 Eier
  • 120g Kokosmilch
  • 125g Mehl (glutenfrei ist auch möglich)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50g Kokosraspel
  • 100g Puderzucker

Zubereitung

  1. Banane schälen und mit der Gabel zerdrücken
  2. Banane, Zitronenschale und Saft der Limette vermengen
  3. Butter, Zucker und Bananenpüree cremig rühren
  4. Eier und 100g Kokosmilch unter Rühren zugeben
  5. Backofen auf 180° vorheizen
  6. Mehl, Backpulver und Kokosraspeln vermischen und unter den Teig heben
  7. die Förmchen auf ein Gitter stellen und den Teig gleichmäßig verteilen
  8. Kuchen auf der vorletzten Schiene etwa 25min backen
  9. Rost aus dem Ofen holen und 10min abkühlen lassen
  10. die Minikuchen aus den Formen lösen
  11. restliche Kokosmilch erwärmen und den Puderzucker darin auflösen und glatt rühren
  12. Glasur auf die Kuchen verteilen
  13. nach Belieben kann Deko auf die Kuchen gestreut werden

Wir empfehlen die Minkuchen frisch zu essen oder kurz vor dem verzehr in die Mikrowelle zu stellen. Kalt schmecken sie leider nciht so gut, da sie recht fest und trocken werden. Angewärmt schmecken sie saftig und sehr frisch.

 

Oktober 30 2017

Rezept für Tortelliniauflauf

Herrchen hatte heute frei und übernahm daher das Kochen. 🙂

Es gab einen leckeren Tortelliniauflauf nach einem Rezept von Lübecker1986 von Chefkoch.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1000g Tortellini
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Becher saure Sahne
  • 80g Tomatenmark
  • 1 Dose Pilze
  • 250g Kochschinken
  • 250g Raspelkäse
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Tortellini nach Anleitung garen
  2. Zwiebeln und Kochschinken klein schneiden und in einer Pfanne anbraten
  3. Schalgsahne, saure Sahne, abgetropfte Pilze, Tomatenmark, Salz und Pfeffer hinzufügen und aufkochen
  4. Backofen auf 200° vorheizen
  5. Tortellini in eine Auflaufform geben, Sauce darüber gießen und mit Käse bestreuen
  6. Auflauf im Ofen auf der vorletzten Schiene etwa 10min überbacken

Der Auflauf ist sehr schnell zuzubereiten und schmeckt wirklich gut. Am besten eignen sich Tortellinis mit Pilzfüllung, da sie geschmacklich super passen.