April 21 2018

Rezept für Radicchio und Birnen mit Gorgonzola überbacken

Heute wollten wir mal ein Rezept mit Radicchio ausprobieren und suchten uns dafür das Rezept Radicchio und Birnen mit Gorgonzola überbacken von Küchengötter aus. Dieses Rezept erschien auch in einem Kochbuch von GU.

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Raddicchioköpfe (etwa 350g)
  • Salz
  • 2 Birnen
  • 100g Gorgonzola
  • 2EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 2EL Zitronensaft
  • 2EL Pinienkerne oder eine Handvoll Walnusskerne

Zubereitung

  1. die äußeren Blätter vom Raddicchio entfernen und die Köpfe waschen
  2. Köpfe vierteln oder achteln, den Strunk keilförmig ausschneiden
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen
  4. Raddicchio darin bei mittlerer Hitze etwa 5min anbraten, dabei gelegentlich wenden
  5. mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
  6. Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dickere Scheiben schneiden
  7. Birnen mit Zitronensaft vermengen
  8. Gorgonzola würfeln
  9. Radicchio und Birnen in einer Auflaufform vermengen
  10. Gorgonzola und Nüsse darüber streuen
  11. im vorgeheizten Ofen bei 200° Umluft 10-12min überbakcen bis der Käse goldbraun ist

Wir fanden die Birnen mit dem Gorgonzola sehr lecker, jedoch schmeckte uns der bittere Radicchio überhaupt nicht. 🙁

April 20 2018

Essen in der Trattoria Martinello

Da seit ein paar Tagen sommerliches Wetter ist, nutzten wir den heutigen Abend für einen Strandbesuch in Scharbeutz. 🙂

der Strand in Scharbeutz
der Strand in Scharbeutz

Leider wurde es uns dann doch etwas zu windig und wir machten uns auf die Suche nach einem netten Restaurant. Nur ein paar Meter von der Strandpromenade entfernt stießen wir auf die Trattoria-Pizzeria Martinello. Die kleine Terrasse lag noch ein bisschen in der Sonne und so setzten wir uns nach draußen. Der sehr freundliche Kellner bediente uns zügig und so mussten wir nicht lange auf unser Essen warten. Ronnie hatte sich für Spaghetti mit Salccicia, einer italienischen Salami, sowie eine Apfelschorle entschieden. Ich nahm das Risotto mit saisonalem Gemüse und einen Kirschsaft. Das Essen schmeckte wirklich sehr lecker. Der Reis war noch bissfest, aber trotzdem cremig und das Gemüse war frisch und knackig. Da uns das Essen so gut gefiel und wir noch etwas Platz hatten, bestellten wir noch ein Dessert. Ronnie nahm ein Panna Cotta mit Waldfruchtsauce und ich wählte ein Schokosoufflé. Das Panna Cotta wurde heute frisch zubereitet und war deshalb noch nicht ganz fest, das tat dem Geschmack aber natürlich nicht weh, denn es schmeckte super! Eigentlich hatte ich das Soufflé auch pur bestellt, bekam aber zum gleichen Preis noch Sahne und Vanilleeis dazu. Das warme Törtchen hatte einen leckeren flüssigen Kern. 🙂

Wie wir erfuhren gibt es das nette Restaurant erst seit einer Woche und eine Kartenzahlung ist daher noch nicht möglich. Ein Besuch lohnt sich aber auf jeden Fall!

April 19 2018

Rezept für Spiralnudelgratin mit Hähnchen

Heute kochten wir Spiralnudelgratin mit Hähnchen. Das Rezept stammt aus dem Kochbuch für Aufläufe von GU. Zu finden ist es wie immer natürlich auch auf Küchengötter.

Eigentlich ist das Rezept mit Lammfleisch, aber wir haben die Variation mit Hähnchen zubereitet. 🙂

Zutaten für 4 Portionen

  • 250g Spiralnudeln
  • Salz
  • 3EL Olivenöl
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 100g Champignons
  • 500g Hähnchenbrustfilet
  • Pfeffer
  • 1TL getrockneter Rosmarin
  • 400g stückige Tomaten (Dose)
  • 1 Bund Basilikum
  • 200g Parmesan
  • etwas Butter

Zubereitung

  1. Nudeln in kochendem Salzwasser in 15min bissfest garen
  2. Nudeln abgießen und mit 1EL Öl vermischen
  3. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden
  4. Aubergine und Zucchini waschen, putzen und in 1cm große Würfel schneiden
  5. Champignons abreiben und vierteln
  6. Hähnchenbrustfilet in 1cm große Würfel schneiden
  7. 2EL Öl in einer Pfanne erhitzen
  8. Aubergine, Zucchini und Champignons 3min anbraten, salzen und pfeffern
  9. Hähnchen dazugeben und 1min mitbraten
  10. Gemüse mit Rosmarin würzen
  11. Tomaten unterrühren, slazen und pfeffern
  12. Backofen auf 170° Umluft vorheizen
  13. Auflaufform mit Butter einfetten
  14. Basilikum waschen und die Blätter fein hacken
  15. Käse reiben
  16. Basilikum und die Hälfte des Käses mit Nudeln und Gemüse vermischen
  17. alles in die Auflaufform geben und mit dem restlichen Käse bestreuen
  18. Auflauf ca. 30min backen
April 15 2018

Abendbrot im Mones Lime Mountain Saloon

Bereits heute Abend besuchten wir erneut den Mones Lime Mountain Saloon in Bad Segeberg. Diesmal reservierten wir uns vorher einen Tisch. Leider bekamen wir zu spät mit, dass einen Tag vorher der 2. Geburtstag gefeiert wurde. 🙁

Am Abend war es es relativ ruhig und wir bekamen wieder einen Tisch im Jail – hoffentlich hat das nichts zu bedeuten. 😉 Die Chefin empfing uns und brachte uns an den Platz. Anschließend wurden wir von einer freundlichen Kellnerin bedient.

Ich entschied mich dieses Mal für einen Hot Dog Ringo mit einer würzigen Galloway Hot Dog Wurst, Rucola, Cherrytomaten, Parmesan, Salat, Rinderbacon und Mones Balsamico Sauce. Der Hot Dog war eigentlich groß genug um davon satt zu werden, aber ich bestellte mir noch eine Beilage Butch & Sundance dazu. Dabei handelt es sich um Pommes aus Möhren und Pastinaken, die innen noch etwas fest und außen leicht knusprig waren. Als Dip hatte ich mich für die sehr leckere Cheese Sauce entschieden. Erfrischt hat mich dabei die Cucumis Gurkenlimonade. Deren Geruch nach Gewürzgurken hat mich erst abgeschreckt, aber es schmeckte dann doch ganz gut. 😀

Ronnie bekam diesmal das Thunfischsteak. Da hier nichts dazugehört, bestellte er sich noch die Youkon Mushrooms dazu. Die mit Zwiebeln gebratenen Champignons schmeckten köstlich. Sein Thunfisch schmeckte ihm auch sehr. Als Getränk bestellte er sich den alkoholfreien Cocktail Listiger Lurch aus Milch, Cola, Kirschsirup und Vanilleeis – der überraschenderweise weiss war und nach Marshmallows schmeckte. :O 😀

Da es diesmal nicht so voll war und einige Servicekräfte anwesend waren, wurden wir relativ schnell bedient und waren rundum zufrieden. 🙂 Als Vorspeise gab es wieder zwei Scheiben Brot mit Zaziki.

 

April 15 2018

Rezept für Galette complète

Heute wurden wir mit einem besonders leckeren Frühstück verwöhnt. Es gab Galette Complète, ein Rezept aus der Bretagne, das wir in Ausgabe 4 “Pfannkuchen Waffeln & Crêpes” aus 2018 von meine Familie & ich fanden.

Zutaten für 4 Galettes

  • 250g Buchweizenmehl
  • 6 Eier
  • 200ml Milch
  • 2EL flüssige Butter
  • Salz
  • 4 Scheiben Kochschinken
  • 4 Scheiben Emmentaler
  • Schnittlauch

Zubereitung

  1. Mehl, Milch, flüssige Butter, 1 Prise Salz, 2 Eier und 200ml Wasser zu einem glatten Teig verühren
  2. Teig 60min ruhen lassen
  3. aus dem Teig 4 Crêpes backen
  4. fertige Crêpes im Backofen bei 60° Umluft warm halten
  5. eine große Pfanne mit Butter einfetten
  6. 4 Eier in die Pfanne geben und auf höchste Stufe stocken lassen
  7. Flamme kleiner drehen, Eier salzen und fertig braten lassen
  8. Kochschinken ebenfalls im Fett kurz anbraten
  9. Crêpes falten und mit je einer Scheibe Kochschinken und Käse, Spiegelei und etwas Schnittlauch servieren

Übrigens sind Galettes die herzhafte Variante von Crêpes und werden mit Buchweizenmehl gebacken. Somit sind sie eine glutenfreie Alternative. 🙂

April 14 2018

Rezept für knusprigen Curry-Bratreis

Zum Mittag machten wir uns heute selbst eine Art Chinapfanne. 🙂 Das Rezept nennt sich eigentlich knuspriger Curry-Bartreis und stammt aus dem GU Kochbuch “Hackfleisch” von Marco Seifried. Ihr findet es auch auf Küchengötter.

Zutaten für 2 Portionen

  • 120g Langkornreis
  • Salz
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10g frischer Ingwer
  • 1 kleine Stange Lauch
  • 100g Möhre
  • 50g Cashewkerne
  • 3EL Öl
  • 1/2EL Currypulver
  • 150g Rinderhackfleisch
  • 50g TK-Erbsen
  • 1 Ei
  • Pfeffer
  • 1,5 EL Sojasauce

Zubereitung

  1. Reis nach Anleitung bissfest garen
  2. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken
  3. Lauch und Möhre putzen und in Streifen schneiden
  4. Cashewnüsse in einer Pfanne goldbraun anrösten und herausholen
  5. 2EL Öl in der Pfanne erhitzen, Reis darin 7min anbraten, mit Curry bestäuben und salzen
  6. in einer Pfanne 1EL Öl erhitzen und Gehacktes bei starker Hitze krümelig braten
  7. Knoblauch, Ingwer und Erbsen zum Gehackten geben und 5min anbraten
  8. Lauch hinzufügen und 3 weitere Minuten braten
  9. Ei verquirlen
  10. Gehacktes an den Rand schieben und das Ei unter Rühren braten
  11. alles mit etwas Salz, Pfeffer und Sojasauce würzen und Reis untermischen
  12. Reisgericht mit Cashewnüssen servieren

Wir fanden diese Art der “Chinapfanne” überaus lecker. Man muss jedoch mit dem Salz etwas aufpassen, da die Sojasauce recht würzig ist. Durch den Curry erhält das Gericht eine milde Schärfe. 🙂

April 13 2018

Rezept für Ricotta-Spinat-Nudeln

Heute Abend kochten wir uns leckere Ricotta-Spinat-Nudeln aus dem GU Kochbuch “Hackfleisch” von Marco Seifried. Das Rezept findet ihr natürlich auch auf Küchengötter. 🙂

Zutaten für 2 Portionen

  • 200g TK-Blattspinat
  • 50g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Basilikum
  • 200g Penne rigate
  • Salz
  • 150g Schweinehackfleisch
  • Pfeffer
  • 1EL Olivenöl
  • 100g Sahne
  • 1TL gekörnte Gemüsebrühe
  • Muskat
  • 125g Ricotta

Zubereitung

  1. Spinat mit etwa 4EL Wasser zugedeckt bei mittlerer Hitze dünsten, bis er aufgetaut ist
  2. Tomaten in feine Streifen schneiden
  3. Knoblauch schälen und halbieren
  4. Nudeln nach Packungsanweisung bissfest garen
  5. Hack mit etwas Basilikum, Salz und Pfeffer sowie einer halben gepressten Knoblauchzehe verkenten
  6. Öl in einem Topf erhitzen und die Hackmasse bei starker Hitze krümelig braten
  7. Tomaten und restlichen Knoblauch dazupressen und kurz mitbraten
  8. Spinat, Sahne und Brühe dazugeben und aufkochen lassen
  9. alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen
  10. Nudeln abtropfen lassen
  11. Ricotta mit zum Gemüse geben und vermengen
  12. Nudeln hinzufügen und abschmecken

Die Sauce ist herrlich cremig geworden und das Gericht schmeckte sehr lecker und würzig. 🙂

April 7 2018

Abendessen im Mones Lime Mountain Saloon

Heute statteten wir dem Mones Lime Mountain Saloon in Bad Segeberg einen Besuch ab. Da wir keinen Tisch reserviert hatten, mussten wir im Gefängnis sitzen. 😯 Dort sitzt man etwas abgeschottet, aber sehr ruhig und gemütlich. 🙂

Die Kellnerin war freundlich, hatte aber alleine plötzlich mit einem größeren Ansturm zu kämpfen und daher mussten wir uns ein wenig in Geduld üben, bis wir bestellen konnten. Die Speisekarte ist unglaublich vielfältig und es fiel uns sehr schwer eine Entscheidung zu treffen. Nahezu alle Zutaten kommen aus regionaler und ökologischer Herkunft und am Wochenende gibt es zusätzlich 1-2 Specials.

Nach längerem Hin und Her stand unsere Entscheidung fest. Ronnie bestellte sich den alkoholfreien Cocktail Santa Maria, einen Burger Rooster mit Rindfleisch, Burgersauce, Salat, Tomate, Spiegelei, Bacon und extra Käse sowie einen Corn on the Cob (einen in Butter geschwenkten Maiskolben). Ich entschied mich ebenfalls für einen alkoholfreien Cocktail namens Winnetouch. Dazu wählte ich eine Fajita José mit marinierten Rindersteakstreifen, Zucchini Salsa und Käse sowie eine Rocky Mountain Potatoe (Fächerkartoffel). Dazu bekam ich noch eingelegte Zwiebeln und Mango Chutney. Von der Zucchini Salsa habe ich allerdings nicht viel gemerkt…

Als Vorspeise bekamen wir zwei Scheiben saftiges, frisches Brot mit Zaziki.

Wir waren vom Essen sehr begeistert. Alles schmeckte frisch, saftig bzw. knackig und sehr lecker. Dadurch konnten wir über die längere Bestellzeit gerne hinweg sehen. 🙂

Die Chefin des Hauses kam im Laufe unseres Besuchs auch noch ins Restaurant und wünschte uns guten Appetit. 😉

April 7 2018

Wanderung an der Trave

Heute nutzten wir das nahezu sommerliche Wetter für eine Wanderung an der Trave. Wir gingen von Bad Segeberg aus direkt am Ufer entlang in Richtung Travequelle.

Wir gingen etwa 2,5 km bis wir zum Grillplatz in der Nähe von Schackendorf kamen. Dort bogen wir ein Stückchen weiter zum Ihlwald ab und kamen direkt am Ihlwaldfriedhof vorbei. Von dort ging es durch ein Wohngebiet zurück nach Hause. 🙂

April 6 2018

Konzert von Mr. Hurley & Die Pulveraffen

Nachdem wir uns gestärkt hatten, fuhren wir zur Markthalle in Hamburg. Sie liegt in der Nähe des Hamburger Hauptbahnhofs und direkt dahinter befindet sich ein bezahlbares Parkhaus. 😉

Da heute gleich zwei Bands in der Markthalle spielten, war etwas mehr Betrieb, aber es ging doch rasch voran. Zuerst kam man an der Garderobe vorbei, an der man für 1,50€ pro Panda seine Sachen abgeben konnte. Anschließend kam man zur Ticketkontrolle und dann wurde man abgetastet. Um zu unterscheiden, welcher Gast welches Konzert besucht, bekamen wir einen Stempel “Sehr wichtig” auf unsere Pfote. Diesmal stellten wir uns oben auf die Tribüne, denn dort läuft man nicht Gefahr, dass einem der Ausblick verstellt wird.

Die Markthalle ansich ist ordentlich und gepflegt und durch den unterteilten Innenraum beinahe gemütlich. Auf der Tribüne spürte man zwar die Vibrationen der zweiten Band unter uns, aber es war nicht wirklich störend. 😉 Nur die Toiletten wackelten ganz schön stark. 😯

Die dreiköpfige Vorband MacCabe und Kanaka starteten dann auch pünktlich um 20:00 Uhr und versetzten das Publikum innerhalb einer Stunde in eine ausgelassene Stimmung. Sie sangen irische und maritime Folklieder in sehr authentischer Art und Weise, ohne viel Drumrum.

Nach einer Umbaupause ging es dann los mit Mr. Hurley & Die Pulveraffen auf ihrer Tortuga-Tour. Neben einigen “Klassikern” spielten sie natürlich vor allem neue Lieder. Die Lieder verbanden die Piraten aus Osnabrück gekonnt durch ein paar Anekdoten und Erzählungen. Die Stimmung war ausgelassen. Mit Zugabe spielten sie etwa anderthalb Stunden und das war für den Preis wirklich gut!

Anschließend wollten sie noch zum Merchandisingstand in der Vorhalle kommen, doch wir wollten nicht mehr so lange warten. 🙁