Mai 18 2022

Seeluft mit Tieren – zu Besuch im Zoo am Meer in Bremerhaven

Wenn wir für längere Zeit in einer Stadt sind, müssen wir natürlich dem ortsansässigen Zoo einen Besuch abstatten. 😉

Für Bremen ist das der Zoo am Meer in Bremerhaven, den wir am heutigen Mittwoch besuchen wollten. So setzten wir uns nach dem Frühstück in unser Pandamobil und brausten los.

Das Design des Zoogebäudes gefiel uns schon beim Betreten. 🙂

Der Zooeingang
Der Zooeingang

Pro Panda bezahlten wir 9,50€, was wir recht günstig fanden. Der Zoo war sehr übersichtlich, wie uns beim Betrachten des Zooplans auffiel, den wir am Eingang erhielten. Anhand eines Aushangs erfuhren wir, dass um 11:10 Uhr die Seelöwen und um 11:20 Uhr die Seebären gefüttert werden sollten. Das wollten wir uns nicht entgehen lassen. Also taperten wir Richtung Robbengehege. Dort mussten wir allerdings noch ein paar Minuten warten, ehe es losging.

Als die Tierpflegerin schließlich kam, wurden die Seelöwen direkt ganz unruhig, da sie wussten, dass nun Zeit zum Essen war. 😀

Da wir die Schimpansen, Lemminge, Eisbären, Polarfüchse und Seehunde schon auf dem Weg zur Robbenfütterung gesehen hatten, setzten wir nun unseren Rundgang fort. Dieser führte vorbei an den Keas und Pinguinen, hin zu den Meeresvögeln.

Meeresvögel
Meeresvögel

Dann folgten die Waschbären, Pumas, Zwergsänger und Schneehasen. Danach trafen wir unsere Freunde, die Seelöwen wieder, die hier eine Unterwasserscheibe hatten. Einer von ihnen tollte hier fröhlich mit einem Spielzeug herum. 🙂

spielender Seelöwe
spielender Seelöwe

Schließlich ging es weiter, an den Zwergottern, dem Spielplatz, den Schneeeulen, den Zwergkaninchen und den Meerschweinchen vorbei, bis hin zum Aussichtspunkt am Zooshop bzw. Restaurant. Von dort aus genossen wir den Ausblick über den Zoo und die angrenzende Weser.

Blick über den Zoo
Blick über den Zoo

Auch wenn wir uns nicht lange im relativ kleinen Zoo aufgehalten haben, so ist er doch sehr schön und hat uns gut gefallen. 🙂

Schlagwörter: , , , , , , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht18. Mai 2022 von Ronnie in Kategorie "Bremen", "Deutschland", "Reiseziele", "Rezensionen", "Tierparks

Über den Autor

Ich bin ein roter Panda. Ursprünglich stamme ich aus dem Zoo Blijdorp in Rotterdam, wo meine Menschen mich entdeckten und mitnahmen. Seitdem lebe ich bei ihnen und lernte dort meine Ana kennen. Ich kann natürlich nicht wirklich sprechen, sondern kommuniziere telepathisch. Zudem besitze ich geheime Ninja-Fähigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.