Mai 17 2022

Pandas auf dem Hügel – zu Besuch am Metalhenge

Heute starteten wir den Tag mit dem Besuch einer etwas anderen Sehenswürdigkeit. Wir besuchten den Aussichtspunkt Metalhenge bei der Blocklanddeponie Bremen, der zugleich auf Bremens höchstem Berg in 40 Metern Höhe liegt. Die Kunstinstallation befindet sich auf der alten Mülldeponie, die überschüttet und neu kultiviert wurde. Deshalb wachsen dort jetzt insektenfreundliche Blumen und Pflanzen.

Vom Parkplatz am Fuße der Erhöhung starteten wir unseren Aufstieg. Oben auf dem Hügel angekommen, bot sich uns ein wunderbarer Ausblick über das Umland und zur Stadt. Leider stand bei unserem Besuch der Wind jedoch etwas ungünstig, sodass uns ständig der “Duft” der neuen Mülldeponie in die Nase wehte. 😮

Zusätzlich gibt es einen, in den Pfad integrierten, Planetenweg, in dem die Abstände zu Merkur, Venus, Erde und Mars zur Sonne maßstabsgetreu eingelassen sind. Leider haben wir nicht alle Symbole entdeckt. 🙁

Symbol für Mars auf dem Planetenweg
Symbol für Mars auf dem Planetenweg

Der Metalhenge ist definitiv einen Besuch wert. Zudem ist die Aussicht von oben auf das Umland einfach herrlich! Auch wenn ständig Radfahrer an uns vorbei kamen, die dort eigentlich gar nicht fahren dürfen, können wir euch einen Abstecher hierher nur empfehlen. 🙂

Schlagwörter: , , , , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht17. Mai 2022 von Ronnie in Kategorie "Bremen", "Deutschland", "Reiseziele", "Rezensionen", "Sehenswürdigkeiten

Über den Autor

Ich bin ein roter Panda. Ursprünglich stamme ich aus dem Zoo Blijdorp in Rotterdam, wo meine Menschen mich entdeckten und mitnahmen. Seitdem lebe ich bei ihnen und lernte dort meine Ana kennen. Ich kann natürlich nicht wirklich sprechen, sondern kommuniziere telepathisch. Zudem besitze ich geheime Ninja-Fähigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.