März 5 2022

Mittag zwischen zwei Blüten – Pandas im La Trattoria Friedichstadt

Als wir am Samstag unsere Tour zu den verschiedenen Orten der Krokusblüte machten, bekamen wir bei unserem zweiten Stop in Friedrichstadt ein Hüngerchen.

Wir ließen unseren Blick über den Marktplatz schweifen und entdeckten schließlich das “La Trattoria im alten Amtsgericht”. Nach einem kurzen Überfliegen der Speisekarte entschieden wir uns, hier zu speisen.

La Trattoria
La Trattoria

Beim Eintreten mussten wir natürlich unsere Impfnachweise vorzeigen und konnten uns dann einen freien Tisch aussuchen. Das Gebäude des ehemaligen Amtsgerichts hat einen schönen Altbaucharme und ist schön verwinkelt.

Da die Speisekarte ziemlich umfangreich war, dauerte es ein Weilchen bis unsere Essenswahl feststand. Ana wählte die bunten Farfalle mit  Walnüssen, Gorgonzolasauce und Birnen, dazu eine Deichlimo Hollunder. Ich entschied mich für den Cheeseburger Spezial mit Beef, Käse, Tomate, Burgersauce, Salat, Zwiebeln und Spiegelei. Als Beilage gab es Pommes und als Getränk entschied ich mich für eine Spezi.

Das Essen ließ nicht lange auf sich warten und schmeckte uns sehr gut. Auch wenn man den Burger-Patties anmerkte, dass sie nicht selbstgemacht waren. 😳

Da ich nach dem Hauptgang noch Platz hatte und die Schiefertafel an der Wand warmes Apfelmus mit Vanilleeis, Zimt und Sahne versprach, bestellten wir uns noch eine Portion mit zwei Löffeln. 😀

Es schmeckte sehr lecker!

Obwohl Ana so schön sagte “Beim Italiener bestellt man keinen Burger”, hat es trotzdem sehr gut geschmeckt und wir werden hier wohl wieder einkehren, wenn unser Weg uns nach Friedrichstadt führt. 🙂

Schlagwörter: , , , , , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht5. März 2022 von Ronnie in Kategorie "Deutschland", "Reiseziele", "Restaurants", "Rezensionen", "Schleswig-Holstein

Über den Autor

Ich bin ein roter Panda. Ursprünglich stamme ich aus dem Zoo Blijdorp in Rotterdam, wo meine Menschen mich entdeckten und mitnahmen. Seitdem lebe ich bei ihnen und lernte dort meine Ana kennen. Ich kann natürlich nicht wirklich sprechen, sondern kommuniziere telepathisch. Zudem besitze ich geheime Ninja-Fähigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.