Dezember 14 2021

Pandas gesund unterwegs – zu Besuch im Adaccio in Koblenz

Während unseres Bummels durch Koblenz über die verschiedenen Weihnachtsmärkte, überkam uns natürlich irgendwann der Hunger. Also suchten wir nach einer Lokalität, um etwas gegen selbigen zu unternehmen.

Dabei fiel mein Blick auf das Adaccio. Da Ana nichts dagegen hatte, kehrten wir dort ein.

das Adaccio
das Adaccio

Nachdem unsere Impfpässe und Pandanalien geprüft waren, durften wir uns einen Tisch aussuchen. Wir wählten einen runden direkt am Fenster, der sehr gemütlich war.

Kurz darauf bekamen wir auch schon die Speisekarten und begannen diese zu durchstöbern.

Ana entschied sich schließlich für einen Flammkuchen mit Crème Fraîche, Spinat und Lachs, dazu eine hausgemachte Limonade. Ich wählte den Australischen Beef Burger “Adaccio” mit Brioche Bun, australischem Beef, BBQ & Spezial Sauce, Bacon, Blattsalat, Tomate, geschmolzenem Käse, saurer Gurke, geschmorten Zwiebeln und Pommes als Beilage. Als Getränk gab es ein großes Spezi.

Kurz nach unserer Bestellung gab es auch schon einen Gruß aus der Küche in Form von Körnerbrot mit Essig und Öl. Das Brot war sehr fluffig und lecker. 🙂

Gruß aus der Küche
Gruß aus der Küche

Es dauerte auch gar nicht lange, als dann unser Essen kam. Mein Burger war sehr saftig und lecker und auch Ana war mit ihrem Flammkuchen sehr zufrieden.

Da wir nach dem Essen noch Luft hatten, bestellten wir uns je eine Crème brûlée, die sehr lecker aber auch ein wenig flüssig war. 😮

Crème brûlée
Crème brûlée

Bei nächster Gelegenheit ist es nicht ausgeschlossen, dass wir hier noch einmal einkehren. 😉

Schlagwörter: , , , , , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht14. Dezember 2021 von Ronnie in Kategorie "Deutschland", "Reiseziele", "Restaurants", "Rezensionen", "Rheinland-Pfalz

Über den Autor

Ich bin ein roter Panda. Ursprünglich stamme ich aus dem Zoo Blijdorp in Rotterdam, wo meine Menschen mich entdeckten und mitnahmen. Seitdem lebe ich bei ihnen und lernte dort meine Ana kennen. Ich kann natürlich nicht wirklich sprechen, sondern kommuniziere telepathisch. Zudem besitze ich geheime Ninja-Fähigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.