Juni 3 2021

Wissen wo das Essen schmeckt – Abendessen von Wisser’s Hotel

Heute Abend konnten wir uns wieder einmal nicht entscheiden, was es zu essen geben sollte. Da es zudem zeitlich auch schon recht spät war, zauberte Ana wieder mal etwas aus dem Hut! Nämlich das Restaurant im Wisser’s Hotel, das auch Essen zum Abholen anbot.

So studierten wir fix die Speisekarte to go und bestellten etwas per Telefon. Ana wählte die ofenfrischen Spare Ribs, glasiert mit Honig, einem pikanten Dipp und einem Knoblauchbaguette als Beilage. Ich wählte den Steakteller mit drei verschiedenen Steaks vom Grill, frischem Gemüse, deftigen Bratkartoffeln und Sauce Hollandaise.

Beim Bestellen sagte man uns, dass unser Essen in etwa 30 Minuten bereit sei um abgeholt zu werden. Also hüpfte ich nach etwa 20 Minuten in unser Pandamobil und fuhr los.

Als ich vor Ort ankam, herrschte im Außenbereich des Restaurants reges Treiben! 😯

Das Wisser's Hotel von außen
Das Wisser’s Hotel von außen

Als ich hinein ging, fragte der nette Herr hinter dem Tresen, was es denn sein dürfte. Ich teilte ihm mit, dass wir über Telefon bestellt hatten. Er rief also seinen Kollegen, der mich noch einmal nach meiner Bestellung fragte. Zum Glück blödelte er nur rum, denn als er meinte unsere Bestellung seien zwei Veggi-Burger, war ich kurz schockiert. 😯

Ich nahm also unser Essen entgegen, bezahlte und brauste zurück zu unserer Ferienwohnung, wo meine hungrige Ana bereits sehnlichst auf mich wartete.

Als wir unser Essen auspackten und verteilten, musste ich jedoch feststellen, dass meine Sauce Hollandaise fehlte. 😮

Dennoch schmeckte es uns sehr gut und die fehlende Sauce Hollandaise fiel schnell nicht mehr auf. Wie so oft, können wir das Essen im Wisser’s nur empfehlen. 😀

Schlagwörter: , , , , , , , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht3. Juni 2021 von Ronnie in Kategorie "Deutschland", "Lieferservice", "Reiseziele", "Restaurants", "Rezensionen", "Schleswig-Holstein

Über den Autor

Ich bin ein roter Panda. Ursprünglich stamme ich aus dem Zoo Blijdorp in Rotterdam, wo meine Menschen mich entdeckten und mitnahmen. Seitdem lebe ich bei ihnen und lernte dort meine Ana kennen. Ich kann natürlich nicht wirklich sprechen, sondern kommuniziere telepathisch. Zudem besitze ich geheime Ninja-Fähigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.