April 10 2020

Pandas #stayathome Küche: Russischer Zupfkuchen

Auch der Bärchenhunger nach etwas Süßem möchte in dieser Zeit gestillt werden und da uns ein langes Osterwochenende bevorstand, entschieden wir uns einen russischen Zupfkuchen zu backen. 😉

Panda benötigt dafür folgende Zutaten:

  • Teig:
    • 135g Butter
    • 125g Zucker
    • 1 Ei
    • 20g Kakao
    • 235g Mehl
    • 2 gestrichene TL Backpulver
  • Füllung:
    • 250g Butter
    • 275g Zucker
    • 2 Päckchen Vanillezucker
    • 4 Eier
    • 750g Magerquark
    • 100g Sahne
    • 1 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Zubereitung:

  1. Die Butter für den Teig in Flöckchen schneiden.
  2. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken der Küchenmaschine verkneten.
  3. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand etwas einfetten.
  4. Etwa 3/4 des Teiges in die Springform geben und auf dem Boden und an den Seiten andrücken.
  5. Alle Zutaten für die Füllung in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine verrühren.
  6. Quarkmasse in die Springform füllen.
  7. Den restlichen Teig entweder in Stückchen zupfen und auf der Quarkmasse verteilen oder Formen ausstechen und darauf legen. Pandas Tipp: Teig dafür kurz kaltstellen, da er zum Ausstechen zu matschig wird. 😯
  8. Kuchen im Ofen bei ca. 180° Umluft etwa 45 Minuten backen, bis er leicht braun wird.
  9. Fertigen Kuchen noch 15 Minuten in der Nachwärme stehen lassen und dann in der Form auskühlen lassen.

Wie ihr seht ist bereits der Duft des frischen Kuchens so lecker, dass es mich glatt umhaute. 😳

Unser Tipp: Am besten schmeckt uns der Kuchen, wenn er noch leicht warm ist! Aber auch ausgekühlt schmeckt er himmlisch. :mrgreen: Nur sollte man ihn nicht zu oft genießen, denn der Zupfkuchen hat einige Kalorien zu bieten. 😀


Schlagwörter: , , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht10. April 2020 von Ana in Kategorie "Kuchen", "Rezeptbuch

Über den Autor

Mein Name ist Anastasia, aber alle nennen mich nur Ana. Eigentlich bin ich schon über 10 Jahre alt, aber da ich neu entdeckt wurde, bin ich am 12.09.2015 quasi neugeboren. Ich bin etwa 12cm groß und bin ein Großer Panda.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.