Februar 18 2020

Kleine Bärchen, großes Futter! – Pandas im Enjoy Live

Da wir aufgrund eines Termins heute lange unterwegs waren und natürlich etwas essen mussten, statteten wir dem XXXXL Restaurant Enjoy Live in Lübeck einen Besuch ab.

Bereits am Eingang wurde damit geworben, dass es von ProSieben und Vox als eines der besten XXL Restaurants in Deutschland gekürt wurde! 😮

Wir gingen hinein und die Treppe nach oben. Dort traten wir in ein amerikanisch anmutendes Restaurant mit Bar, Fernsehern und Spielecke. Wir nahmen in einer gemütlichen zwei Bärchen-Nische Platz und bekamen von der freundlichen Bedienung bald darauf auch schon die Speisekarte gereicht.

Es dauerte einige Zeit, doch dann hatten wir uns entschieden. Ana wählte die Smokehouse Pork Ribs mit Coleslaw und Salsa Dip. Jedoch wählte sie statt des Salsa Dips eine Sour Cream. Dazu gab es einen Maracujasaft. Ich wählte das Scatterling Pork Steak mit Kräuterbutter, Bratkartoffeln, Zwiebeln und Champignons, als Getränk gab es eine Spezi.

Während wir warteten, schauten wir uns ein wenig um und entdeckten dabei das Modell eines XXXXL Burgers. Wir waren sehr froh, dass wir so einen nicht bestellt hatten! 😯 Zudem sah er von unserem Platz irgendwie unansehnlich aus. 😮

Dann kam auch schon bald unser Essen und wir stillten gierig unseren Hunger.

Ich war sofort begeistert von meinem Essen! Ana fand ihre Ribs erst etwas zäh, allerdings war es nur das erste Rippchen. Danach war auch sie sehr angetan. Jedoch war ihre Portion etwas zu groß, weshalb ich helfend einspringen musste. 😉 Wie sich etwas später herausstellte, war die Rippchenglasur wohl nicht für zarte Pandamägen gemacht, denn meine Ana hatte damit schwer zu kämpfen. 🙁

Da wir beide nach dem Hauptgericht bereits beide pappsatt waren, entschieden wir uns gegen einen Nachtisch und kullerten kugelrund nach Hause.

Weil wir noch keinen Nachtisch probiert haben und uns das Essen gut geschmeckt hat, werden wir bestimmt noch einmal wieder kommen. 🙂


Schlagwörter: , , , , , , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht18. Februar 2020 von Ronnie in Kategorie "Deutschland", "Restaurants", "Rezensionen", "Schleswig-Holstein

Über den Autor

Ich bin ein roter Panda. Ursprünglich stamme ich aus dem Zoo Blijdorp in Rotterdam, wo meine Menschen mich entdeckten und mitnahmen. Seitdem lebe ich bei ihnen und lernte dort meine Ana kennen. Ich kann natürlich nicht wirklich sprechen, sondern kommuniziere telepathisch. Zudem besitze ich geheime Ninja-Fähigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.