September 30 2019

Kramerei auf dem Michelsmarkt – Zu Besuch in Andernach

An diesem sonnigen Montag machten wir einen Familienausflug nach Andernach. Natürlich nicht ohne Grund – hier findet zur Zeit nämlich der Michelsmarkt statt. 🙂

Der Michelsmarkt ist eine Art Krammarkt mit Kirmes. Das heißt in der Stadt gab es zahlreiche Verkaufsbuden mit allerlei Schnick-Schnack, von Gemüseschneidern über Kleidung hin zu Küchenmessern, Kochlöffeln und Spielzeug. Dazwischen standen Futterbuden und Fahrgeschäfte sowie Rummelbuden zum Lose ziehen, Dosen umwerfen und Enten angeln. Für uns war irgendwie nicht das Richtige dabei, aber trotzdem blieben wir an dem ein oder anderen Stand neugierig stehen und begutachteten das Angebot. An den Fahrgeschäften war es zudem ziemlich laut und wir hielten es dort nicht sehr lange aus. 🙁

Während unseres Marktbummels wurden wir selbstverständlich auch hungrig, wir hatten aber diesmal keine Lust uns etwas an einer Bude zu holen. Daher kehrten wir spontan in der Schloss-Schänke ein. Glücklicherweise gab es im gutbesuchten Restaurant noch einen freien großen Tisch für uns. Dieser befand sich in einem Separee und wir konnten so unser Päuschen genießen. 🙂 Ronnie entschied sich für den Schloßteller mit drei verschiedenen Steaks mit Röstis und Salat. Ich wählte die Schloßpfanne mit drei Schweinemedaillons auf Spätzle und Champignonsauce, die mit Käse überbacken wurde und dazu gab es ebenfalls einen Salat. Das Essen war wirklich ausgezeichnet! Obwohl ich mit meiner Portion kämpfte, blieb kein Stückchen übrig. 😳

Zurück im Trubel, begutachteten wir noch die letzten Buden und entdeckten, dass die Stadt recht sehenswert ist. Die Stadtmauer sowie die Wachtürme sind noch sehr gut erhalten und einen Blick wert. 😉


Schlagwörter: , , , , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht30. September 2019 von Ana in Kategorie "Deutschland", "Eifel", "Reiseziele", "Rheinland-Pfalz

Über den Autor

Mein Name ist Anastasia, aber alle nennen mich nur Ana. Eigentlich bin ich schon über 10 Jahre alt, aber da ich neu entdeckt wurde, bin ich am 12.09.2015 quasi neugeboren. Ich bin etwa 12cm groß und bin ein Großer Panda.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.