Juni 1 2019

Pandas Ausflug ins Mittelalter – Die Marientage in Bad Segeberg

Als ich am Freitagmorgen in der Stadt zum Einkaufen unterwegs war, staunte ich nicht schlecht: vor der Marienkirche stand ein großes Banner, das die Marientage an diesem Wochenende ankündigte. Es warb mit Mittelaltermarkt, Live-Musik und anderen Programmpunkten.

So schnappte ich mir am Samstag meine Ana und wir tapsten in die Stadt, um uns das Ganze mal genauer anzuschauen. Dort angekommen begrüßte uns ein kleiner Markt auf der Wiese vor der Kirche und es erklangen mittelalterliche Lieder.

Die Kirche und der Markt

Da es bei unser Ankunft bereits etwas später war, überprüften wir zuerst das kulinarische Angebot. Für Ana stand ziemlich schnell fest, dass sie einen Crêpe mit Käse und Schinken von Vantastique nehmen würde. Ich musste etwas länger überlegen, ehe ich mich für eine Currykrakauer mit Pommes und Mayo entschied. Im Nachhinein hätte ich wohl lieber den Pulled-Pork Burger vom Nachbarstand nehmen sollen, denn die Portion Pommes war etwas klein und der Preis recht stattlich. 🙁 Trotzdem schmeckte es uns beiden gut.

Nachdem wir nun einigermaßen gesättigt waren, lauschten wir noch eine Zeit lang dem Bühnenprogramm von “Fröhlich Geschray“.

Fröhlich Geschray

Anschließend vollendeten wir unseren Marktrundgang und bestaunten dabei noch die neben der Bühne aufgebaute LKW-Orgel, deren Darbietung wir leider verpasst haben. 🙁

LKW-Orgel

Nach unserem Rundgang machten wir noch einen Abstecher in die Marienkirche selbst, um sie uns endlich einmal von innen anzusehen. 🙂 Leider ist zurzeit vieles verhüllt und wir konnten die volle Pracht nicht genießen, da große Restaurierungsmaßnahmen durchgeführt werden. Trotzdem war alles sichtbare sehr hübsch und ließ einen Schluß auf die ganze Pracht zu.

Die Marienkirche von innen

Zu guter Letzt bgingen wir über den hübsch angelegten Friedhof, vor dessen Tor eine Jesusstatue zwischen zwei blühenden Rhododendren stand. Auch ein Blickfang. 😉

Jesusustatue zwischen Rhododendren

Abschließend bleibt noch zu sagen, das die Marientage eine schöne Idee waren und sich das Rahmenprogramm durchaus sehen lassen konnte. 🙂


Schlagwörter: , , , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht1. Juni 2019 von Ronnie in Kategorie "Deutschland", "Reiseziele", "Schleswig-Holstein

Über den Autor

Ich bin ein roter Panda. Ursprünglich stamme ich aus dem Zoo Blijdorp in Rotterdam, wo meine Menschen mich entdeckten und mitnahmen. Seitdem lebe ich bei ihnen und lernte dort meine Ana kennen. Ich kann natürlich nicht wirklich sprechen, sondern kommuniziere telepathisch. Zudem besitze ich geheime Ninja-Fähigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.