Februar 9 2019

Pandas Kochkurs: Tagliatelle in Lachs-Sahne-Sauce

Um mal wieder etwas mit gesundem Fisch zu uns zu nehmen, kochten wir heute ein Rezept aus Frauchens Jugendtagen: Tagliatelle in Lachs-Sahne-Sauce.

Für vier mäßig hungrige Pandas benötigt man:

  • 400g Tagliatelle
  • 400g Lachsfilet (am besten schon ohne Haut)
  • Zitronensaft
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Butter
  • 50ml Gemüsebrühe
  • 50ml Weißwein (empfohlen wird Pinot Grigio)
  • 125ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL rote Pfefferkörner (bzw. rosa Beeren)
die benötigten Zutaten

Die Zubereitung ist selbst für unerfahrene Kochbärchen recht einfach und zügig. Zunächst werden die Nudeln laut Packungsanweisung in Salzwasser gegart.

Nebenbei wird das frische Lachsfilet in fingerdicke Würfel geschnitten und mit etwas Zitronensaft beträufelt. Die Frühlingszwiebeln werden geputzt und in feine Scheiben geschnitten.

geschnittener Lachs mit Zitrone und Frühlingszwiebeln

Anschließend wird die Butter in einer großen Pfanne erhitzt und darin werden Lachs und Frühlingszwiebeln eine Minute angedünstet. Danach werden Weißwein und Gemüsebrühe hinzugefügt und das Ganze wird ohne Deckel eine Weile eingedampft.

reduzierte Sauce

Am Ende werden die Sahne sowie die im Mörser zerstoßenen roten Pfefferkörner untergemengt und alles kurz aufgekocht. Sauce und gekochte Nudeln vermengen und genießen!

Tagliatelle in Lachs-Sahne-Sauce

Schlagwörter: , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht9. Februar 2019 von Ana in Kategorie "Fisch", "Pasta", "Rezeptbuch

Über den Autor

Mein Name ist Anastasia, aber alle nennen mich nur Ana. Eigentlich bin ich schon über 10 Jahre alt, aber da ich neu entdeckt wurde, bin ich am 12.09.2015 quasi neugeboren. Ich bin etwa 12cm groß und bin ein Großer Panda.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.