Mai 24 2018

Rezept für Köttbullar mit Champignon-Rahm-Soße

Aus der aktuellen Kochbox von Hello Fresh kochten wir heute Köttbullar! Schwedische Hackbällchen mit Champignon-Rahm-Soße. Dazu gab es noch einen Gurkensalat und Preiselbeeren sowie leckere Petersilienkartoffeln.

Die besondere Zutat des Rezepts ist Piment.

Zutaten für 2 Portionen

  • 600g festkochende Kartoffeln
  • 1 Gurke
  • 1 Zwiebel
  • 200g braune Champignons
  • 10g Petersilie und Schnittlauch
  • 300g Rinderhackfleisch
  • 25g Semmelbrösel
  • 0,5g gemahlener Piment
  • 200g Sahne
  • 50g Preiselbeermarmelade
  • 1 EL Milch
  • 1 EL Öl
  • 1/2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Bis auf Milch, Öl, Butter, Salz, Pfeffer und Zucker wurde uns alles in der Kochbox geliefert.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und vierteln
  2. kaltes Wasser mit Kartoffelvierteln zum Kochen bringen, kochendes Wasser salzen und etwa 10min köcheln lassen
  3. Gurke waschen und mit Schale in dünne Scheiben hobeln
  4. Gurkenscheiben in eine Schüssel geben, leicht salzen und zuckern
  5. Zwiebel schälen, halbieren und eine Hälfte fein würfeln
  6. die andere Zwiebelhälfte in dünne Streifen schneiden
  7. Champignons putzen und halbieren oder vierteln
  8. Petersilie waschen und fein hacken
  9. Schnittlauch waschen und in dünne Röllchen schneiden
  10. in einer großen Schüssel Zwiebelwürfel, Gehacktes, Semmelbrösel und Milch mit Piment, Salz und Pfeffer würzen und durchkneten
  11. aus der Masse etwa 24 Bällchen formen (bei uns sind es nur etwa 18 geworden :oops )
  12. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Hackbällchen 3min rundherum scharf anbraten
  13. Hackbällchen aus der Pfanne nehmen und in der Pfanne Zwiebelstreifen und Champignons 3min barten
  14. mit 2 EL Sahne ablöschen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken
  15. Hackbällchen in die Soße geben, Hitze reduzieren und abgedeckt 6min ziehen lassen
  16. Gurkenwasser abgießen, restliche Sahne und Schnittlauch zu den Gurken geben
  17. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken
  18. Kartoffeln abgießen und mit Butter und Petersilie vermengen

Uns hat dieses schwedische Gericht sehr gut geschmeckt. 🙂


Schlagwörter: , , , , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht24. Mai 2018 von Ana in Kategorie "Fleisch", "Rezeptbuch", "Salat

Über den Autor

Mein Name ist Anastasia, aber alle nennen mich nur Ana. Eigentlich bin ich schon über 10 Jahre alt, aber da ich neu entdeckt wurde, bin ich am 12.09.2015 quasi neugeboren. Ich bin etwa 12cm groß und bin ein Großer Panda.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.