Dezember 25 2016

Rezept für Bûche de Noël

Zum ersten Weihnachtstag haben wir eine Bûche de Noël gemacht. Wir haben jedoch keine Rolle, sondern eine Torte angefertigt. 😉

Das Rezept dafür stammt aus essen&trinken und wir hatten es früher als Biskuitrolle. Leider bricht der Boden sehr schnell und das Wickeln ist daher sehr kompliziert. Wie immer ist der Kuchen mit glutenfreiem Mehl gebacken. 🙂

Zutaten:

Apfelfüllung

  • 4-5 Äpfel
  • 200g Zucker
  • 5 Sternanis
  • 60g Butter
  • 550ml Schlagsahne
  • 4 Blatt weiße Gelatine

Biskuit

  • 4 Eier (M)
  • 100g Zucker
  • Salz
  • 100g Mehl
  • 20g Kakaopulver

Garnierung

  • 1/2 roter Apfel
  • 1EL Zitronensaft

Zubereitung

  1. Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden
  2. Zucker nach und nach in einer Pfanne schmelzen
  3. Sternanis und Butter in die Pfanne geben, gut verrühren und 5EL von der Schlagsahne hinzufügen
  4. Äpfel im Karamell 3-4 Minuten köcheln lassen und von der Platte nehmen
  5. Eier, Zucker und 1 Prise Salz 5 Minuten schaumig schlagen
  6. Mehl und Kakao auf die Eimasse sieben und mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben
  7. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben
  8. im vorgeheizten Ofen bei 180° Umluft auf der 2. Schiene von unten 11 Minuten backen, langsam abkühlen lassen
  9. gekochte Äpfel in ein Sieb geben, Saft auffangen und nochmal 5 Minuten köcheln lassen
  10. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in eine große Schüssel geben
  11. Karamellsirup über die Gelatine gießen und gut verrühren
  12. restliche Sahne steif schlagen und nach und nach unter den lauwarmen Sirup rühren
  13. den Biskuit halbieren und einen Boden mit Apfelstücken bestreuen
  14. auf die Äpfel Sahne geben und den zweiten Boden darauflegen
  15. wiederum mit restlichen Äpfeln und restlicher Sahne bestreichen
  16. mit einem Esslöffel leichte Wellen in die Sahne drücken
  17. Kuchen 3 Stunden kalt stellen
  18. den mitgekochten Sternanis auf der Torte verteilen
  19. den halben Apfel in dünne Scheiben schneiden und fächerartig auf die Torte legen
  20. Äpfel mit Zitrone bestreichen, damit sie nicht braun werden

Schlagwörter: , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht25. Dezember 2016 von Ana in Kategorie "Kuchen", "Rezeptbuch", "Weihnachtsbäckerei

Über den Autor

Mein Name ist Anastasia, aber alle nennen mich nur Ana. Eigentlich bin ich schon über 10 Jahre alt, aber da ich neu entdeckt wurde, bin ich am 12.09.2015 quasi neugeboren. Ich bin etwa 12cm groß und bin ein Großer Panda.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.