September 11 2016

Zitate aus Die Frau in Weiß von Wilkie Collins

Hier folgt nun eine Liste mit Zitaten aus “Die Frau in Weiß” von Wilkie Collins:

  • Ist es nicht Zu jeder Zeit und unter allen Verhältnissen menschlichen Interesses seltsam zu sehen, wie wenig die Gegenstände der natürlichen Welt, in der wir leben, unsere Herzen und Gemüther festzuhalten vermögen?
    • Gedanke von Walter, Position 863
  • Bei der Natur suchen wir Trost in Trübsal, Theilnahme in der Freude aber in Büchern.
    • Gedanke von Walter, Position 863
  • Unsere Worte sind Riesen, wo sie uns schaden, und Zwerge, wo sie uns nützen können.
    • Gedanke von Walter, Position 1023
  • Wo ist das Weib, dem es gelang, das Bild einer wahren Liebe je ganz aus ihrem herzen zu tilgen?
    • Gedanke von Marianne, Position 3352
  • Eine wahrhaft gescheite Maus ist eine wahrhaft gute Maus.
    • Graf Fosco zu seinen Mäusen, Position 3584
  • Verbrechen werden durch des Thäters eigenes Verschulden entdeckt.
    • Sir Percival zu Laura, Position 3592
  • Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch an’s Licht der Sonnen.
    • Graf Fosco zu Laura, Position 3601
  • Die Sünden der Väter sollen an ihren Kindern heimgesucht werden.
    • Gedanke von Walter, Position 8409

Schlagwörter: , , , , , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht11. September 2016 von Ana in Kategorie "Klassiker", "Krimis / Thriller", "Unsere Bibliothek", "Zitate

Über den Autor

Mein Name ist Anastasia, aber alle nennen mich nur Ana. Eigentlich bin ich schon über 10 Jahre alt, aber da ich neu entdeckt wurde, bin ich am 12.09.2015 quasi neugeboren. Ich bin etwa 12cm groß und bin ein Großer Panda.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.