September 2 2016

Kinobesuch im Cinemaxx: Pets

Heute fanden wir endlich Zeit uns im Kino den Animationsfilm Pets anzugucken.

[codepeople-post-map]

Wir besuchten eine Vorstellung im Cinemaxx, die nicht in 3D war.

Im Film ging es darum, was Haustiere so anstellen, sobald Herrchen und Frauchen das Haus verlassen. Die Hauptfigur war ein kleiner Hund namens Max. Er liebt sein Frauchen über alles und versteht einfach nicht, wo sie immer hingeht und warum sie das überhaupt macht. Eines Tages bringt sie einen neuen Hund aus dem Tierheim mit und Max will das nicht wahrhaben. Als der Neue ihm sein Körbchen klaut und sein Futter frisst, will Max ihn einfach nur noch loswerden. Jedoch kommt eins zum andern und die zwei werden von Tierfängern eingefangen und sehen sich für ihre Rettung gezwungen sich einer Gang ungeliebter Haustiere anzuschließen, die von einem verrückten Kaninchen angeführt wird. Die süße Nachbarshündin, die in Max verliebt ist, startet dann einen waghalsigen Rettungsversuch.

Wir fanden den Film unglaublich niedlich und witzig. 🙂


Schlagwörter: , , , , , , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht2. September 2016 von Ana in Kategorie "Deutschland", "Filme", "Hannover", "Niedersachsen", "Rezensionen

Über den Autor

Mein Name ist Anastasia, aber alle nennen mich nur Ana. Eigentlich bin ich schon über 10 Jahre alt, aber da ich neu entdeckt wurde, bin ich am 12.09.2015 quasi neugeboren. Ich bin etwa 12cm groß und bin ein Großer Panda.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.