Juli 4 2016

Zitate aus dem Buch Die Vernichteten – Eleria Trilogie

Hier folgt nun eine Sammlung aus Zitaten des Buchs

“Die Vernichteten” Teil 3 der Eleria-Trilogie

von Ursula Poznanski.

  • Wenn du bei einer Sache nicht weiterkommst, hebe sie auf eine allgemeine Ebene. lenke die Aufmerksamkeit auf ein Thema, bei dem du dir der Zustimmung deines Publikums sicher sein kannst.
    • Redetechnik (Position 666)
  • Nur dumme Menschen werfen Geschenke weg oder zerstören sie.
    • Sandor zu Yann und seinem Clan (Position 683)
  • Wunder stehen ganz oben auf meiner Liste unerledigter Dinge.
    • Tycho (Position 894)
  • Hunger lenkt ab.
    • Ria (Position 900)
  • Wer müde ist, macht Fehler.
    • Tycho zu Ria (Position 2347)
  • Der Präsident ist dazu da, dass die Menschen ihn lieben und die Attentäter auf ihn schießen.
    • Melchart zu seinen Erben (Position 4919)
  • Sobald man beginnt, sich auf das eigene Glück zu verlassen, lässt es einen im Stich.
    • Predigt von Morus (Position 5412)

Schlagwörter: , , , , ,
Copyright 2018 by Ronnie & Ana. All rights reserved.

Veröffentlicht4. Juli 2016 von Ronnie in Kategorie "Sci-Fi", "Unsere Bibliothek", "Zitate

Über den Autor

Ich bin ein roter Panda. Ursprünglich stamme ich aus dem Zoo Blijdorp in Rotterdam, wo meine Menschen mich entdeckten und mitnahmen. Seitdem lebe ich bei ihnen und lernte dort meine Ana kennen. Ich kann natürlich nicht wirklich sprechen, sondern kommuniziere telepathisch. Zudem besitze ich geheime Ninja-Fähigkeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.