Juli 14 2017

Unser Besuch im kleinen Klöncafé

Nach unserer Shoppingtour durch Neumünster fuhren wir auf dem Rückweg nach Wahlstedt und besuchten dort das kleine Klöncafé.

Den Tipp erhielten wir von einer Bekannten und er zahlte sich aus. Das Café ist recht klein und liegt im Zentrum von Wahlstedt. Draußen stehen ein paar Tischchen und Strandkörbe. Das Innere ist modern und geschmackvoll eingerichtet und lädt zum Verweilen ein. Es gab vier verschiedene handgemachte Torten im Tagesangebot und eine Auswahl an Getränken und Eis von Eislotte. Ronnie entschied sich für die Herrentorte aus Kirschen, Schokolade und Sahne und ich wählte die zitronige Philadelphiatorte. Als Getränk bestellten wir uns Orangensaft.

Die Torten schmeckten sehr lecker und waren recht gehaltvoll. 😀 Erstaunt hat uns, dass ein Stück nur etwa 2,30€ kostete und somit wirklich preiswert war.

Wir können dieses hübsche Café nur empfehlen, denn auch die Bedienung war ausgesprochen freundlich. 🙂

Inhaberin des Cafés ist übrigens Yvonne Duszat, die Frau von Alexander Duszat, den man als Elton kennt. 😉

Juli 14 2017

Unser Besuch im Restaurant Blechnapf

Heute bummelten wir ein wenig durch Neumünster.

an der Schwale
an der Schwale

Nachdem wir durch die Holsten-Galerie und die Einkaufsstraße gegangen waren, machten wir uns auf den Weg zur Papierfabrik, da sich dort das Restaurant Blechnapf befindet.

Da drinnen eine Hochzeit gefeiert wurde und das Wetter recht gut war, setzten wir uns auf die Terrasse.

Ronnie bestellte sich Rührei mit Pfifferlingen, Speck und Zwiebeln. Dazu gab es Bratkartoffeln und einen Salat. Leider brachte die Kellnerin etwas durcheinander und brachte stattdessen Bandnudeln mit Pfifferlingen. 😯 Die Bedienung war aber sehr freundlich und brachte Ronnie nun erstmal den Salat als Vorspeise und er musste auf sein Rührei noch ein Weilchen warten. Trotzdem ging es zügig. Ich aß derweil den Mittagstisch. Es gab Backfisch mit Gurken- und Kartoffelsalat sowie Remoulade. Uns schmeckte es wirklich sehr gut. Als Getränk bestellten wir uns den alkoholfreien Cocktail Ipanema mit Ginger Ale, Limettensaft und braunem Zucker. Als Entschuldigung bekamen wir dann noch ein Überraschungsdessert aufs Haus. Es handelte sich um Schokomousse mit Beeren und war köstlich. 🙂

Merken

Juli 2 2017

Essen im B432 Diner in Klein Rönnau

Natürlich regnete es heute mal wieder und wir unternahmen deshalb nichts. Trotzdem fuhren wir zum Mittag nach Klein Rönnau und testeten das im Mai neu eröffnete B432 Diner.

Das Innere sieht wirklich aus wie ein amerikanisches Diner mit rot-weiß gestreiften Polsterstühlen und Bänken, silbernen Tischen und allerlei amerikanischen Nummernschildern, Werbeschildern etc.

Die Kellnerin war sehr freundlich und brachte uns schnell die Speisekarte. Die Karte war sehr schmal gehalten und ich war enttäuscht, dass es keine Spare Ribs gab, aber die Burger waren absolut fantastisch. Ronnie nahm das Angebot – den Texas Burger mit doppeltem Fleisch, Käse, Salat und Röstzwiebeln sowie Curly Fries. Ich wählte den normalen Burger mit einem dunklen Brötchen, Salat, Fleisch, Zwiebeln, Tomate und Gurke. Dazu wählte ich als Beilage Süßkartoffelpommes, die knusprig und gleichzeitig saftig waren. Richtig lecker!

Katgeorie:Burger, Imbiss, Restaurants & Cafés | Kommentare deaktiviert für Essen im B432 Diner in Klein Rönnau
Juli 1 2017

Essen im Restaurant am Ihlsee

Heute feierten wir einen Geburtstag nach und hatten dafür glücklicherweise im Restaurant am Ihlsee einen Tisch reserviert. Das Restaurant war nämlich komplett ausgebucht. 😯

Leider war das Wetter nicht so schön und wir mussten daher drinnen sitzen. Trotzdem hatten wir einen guten Platz, es war nur ein wenig zugig. 🙁

Ich bestellte mir das mediterrane Lachsfilet mit Ratatouillegemüse und Bratkartoffeln, vorweg bekam ich einen leckeren Salat. Ronnie entschied sich für den Karl-May-Teller mit einem saftigen Rindersteak, Pfeffersauce, Kartoffelwedges, Sour Cream und ebenfalls einem Salat als Vorspeise. Das Essen kam recht zügig und war sehr lecker.

Wir erkundigten uns anschließend nach der Dessertkreation, die leider noch in der Vorbereitung war und es gab somit nur Eis zur Auswahl. 🙁 Ich nahm daher lediglich eine Kugel Waldbeereis und Ronnie einen Schweden-Eisbecher ohne Eierlikör. Wir warteten dann allerdings eine halbe Stunde bis das Eis kam! :/ Es schmeckte zwar ganz gut, aber für eine halbe Stunde Wartezeit nicht gut genug…

Katgeorie:Restaurant, Restaurants & Cafés | Kommentare deaktiviert für Essen im Restaurant am Ihlsee
Juni 30 2017

Essen im Seehotel Vitalia

Da wir heute Besuch bekamen, hatten wir zum Abendbrot einen Tisch im See Restaurant des Seehotels Vitalia in Bad Segeberg am großen Segeberger See.

Bei unserer Ankunft war das Restaurant noch leer und wir bekamen einen Tisch am Panoramafenster mit Blick auf den See. Die Aussicht war toll! Da es sich um ein Hotel mit 4 Sternen handelt, waren die Preise auch ein wenig teurer. Ronnie bestellte sich die Empfehlung Scholle im Ganzen gebraten an Zitronen-Kapernbutter mit Petersilien-Kartoffeln und Salat. Ich entschied mich für das Graupenrisotto mit grünem Spargel und Pilzen. Ich war erst skeptisch, ob ich satt werden würde, aber es hat geklappt. Das Essen war köstlich! Als Vorspeise gab es zweierlei Brote mit Kräuterbutter. 🙂

Katgeorie:Restaurant, Restaurants & Cafés | Kommentare deaktiviert für Essen im Seehotel Vitalia
Juni 23 2017

Essen im Ahoi von Steffen Henssler

Da unsere geplante Zugreise nach Hannover leider außerplanmäßig in Hamburg endete, entdeckten wir zufällig in der Fußgängerzone das relativ neu eröffnete Restaurant Ahoi von Steffen und Peter Henssler.

Wir dachten erst darüber nach uns etwas zum Mitnehmen zu holen, jedoch sah das Restaurant so einladend aus, dass wir uns noch Zeit nahmen uns reinzusetzen. 🙂 Auf der Karte stehen größtenteils Gerichte mit Fisch, so gibt es zum Beispiel Burger mit Fisch, Backfisch und Sushi. Die Bedienung war sehr freundlich und man hat sich dort sehr gut aufgehoben und heimisch gefühlt.

Wir entschieden uns nach reiflicher Überlegung für die zwei Hauslimonaden. Ronnie nahm die rote mit Brombeeren und ich bestellte die weiße mit Maracuja und Minze, die säuerlich und herrlich erfrischend war. Zum Essen bestellte sich Ronnie den Fresh-Tuna Burger mit einem gegrillten Thunfischsteak, Guacamole, Sojazwiebeln (die wohl sehr würzig waren 😯 ), Knusperzeug und Koriander. Ich entschied mich letztendlich für den Knusper-Backfisch vom Seelachs mit hausgemachter Remoulade und wir teilten uns noch eine Portion Kleine Röstkartoffeln mit Meersalz und Rosmarin, die leider nicht ganz unserer Vorstellung entsprachen, da sie nicht nach Rosmarin schmeckten und ein wenig lappig waren. 🙁 Als Vorspeise bekamen wir eine Tasse voll gesalzenem Popcorn.

Insgesamt war das Essen wirklich lecker und man sollte das Restaurant unbedingt mal besuchen. Es lohnt sich, vor allem wenn man Fisch mag. 🙂

Katgeorie:Burger, Imbiss, Restaurant, Restaurants & Cafés | Kommentare deaktiviert für Essen im Ahoi von Steffen Henssler
Juni 8 2017

Unser Einkauf bei Fischräucherei Jens Teegen

Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag steht vor dem Famila in Bad Segeberg ein Fischmobil der Fischräucherei Jens Teegen.

Da wir für den heutigen Donnerstagabend Besuch erwarteten, der gerne Fisch mag, bechlossen wir uns frischen Fisch zum Braten und Grillen zu besorgen. Wir schauten uns zuerst in aller Ruhe die vielfältige Auslage an und waren von dem Angebot überwältigt. Zum Glück half uns die nette und kompetente Verkäuferin bei der Auswahl. So entschieden wir uns für Norwegisches Lachsfilet, Rotbarschfilet, in Knoblauchöl eingelegte Garnelen, geräuchertes Forellenfilet und geräuchertes Stremellachskonfekt (in Natur und mit buntem Pfeffer). Den geräucherten Fisch und die Garnelen aßen wir direkt zum Mittag und waren von der Qualität überzeugt. Das Rotbarschfilet machten wir zum Abendessen im Ofen. Dazu wickelten wir es mit Tomaten, Öl und Kräutersalz in Alufolie ein. Tags darauf machten wir das Norwegische Lachsfilet zum Abendbrot, indem wir es in einer Pfanne brieten. Alles schmeckte fangfrisch und lecker, von Fischgeruch keine Spur.

Katgeorie:Imbiss, Restaurants & Cafés | Kommentare deaktiviert für Unser Einkauf bei Fischräucherei Jens Teegen
Juni 7 2017

Unser Besuch im Restaurant Schöne Aussichten in Kiel

Da wir heute vorhatten das Aquarium Geomar in Kiel zu besuchen und es bei unserer Ankunft aber bereits Zeit zum Mittagessen war, gingen wir zuerst ins benachbarte Restaurant Schöne Aussichten.

Wie der Name schon sagt, hat man von dort eine schöne Aussicht auf die Kieler Förde. Zwar war das Wetter bei unserem Besuch sehr regnerisch, doch trotzdem hat sich der Ausblick gelohnt. Wir saßen in einem komplett verglasten Bereich des Restaurants, von dem man zu 3 Seiten hinaus blicken konnte. Es war bei unserer Ankunft lediglich ein Kellner anwesend, aber er bediente uns trotzdem sehr zügig und freundlich. Ana bestellte sich Triangolo Vitello & Salvia (gefüllte Nudeln mit Kalbsfleisch und Salbei in Limonen-Chili-Butter) und einen Maracujanektar. Ich bestellte mir Spaghetti mit Knoblauch-Garnelen, Fischwürfeln und Kirschtomaten-Kräuteröl, dazu eine Apfelschorle. Da das Essen sehr lecker und mit frischen Zutaten angerichtet war, wir aber noch Platz hatten, bestellten wir uns noch ein Dessert. Ana wählte die Crème Brûlée mit Vanille und Rosmarin und ich den Karaibik-Pokal (Kokosnuss und Mango Crème fraîche Eiskrem mit frischer Ananas und Schlagsahne). Auch der Nachtisch hat uns von der Qualität des Restaurants überzeugt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Frisch gestärkt und gesättigt gingen wir nun ins Aquarium

Katgeorie:Restaurant, Restaurants & Cafés | Kommentare deaktiviert für Unser Besuch im Restaurant Schöne Aussichten in Kiel
Mai 17 2017

Räucher-Mattes Fischräucherei

Da wir heute geschäftlich in Timmendorfer Strand unterwegs waren und uns ein Heißhunger auf Räucherfisch überkam, besuchten wir die Fischräucherei ‚Räucher-Mattes‘.

Zu unserem Pech kamen wir leider erst kurz vor Ladenschluss an, weswegen die Theke bereits leer geräumt war. Trotzdem bediente uns der Ladeninhaber noch sehr freundlich und fragte was wir gerne hätten. Wir entschieden uns für ein Stück geräucherten Stremellachs und ein Stück geräucherte Makrele. Zudem erzählte er uns, dass man am besten bei ihm vorbestellen sollte, da sein Fisch immer fangfrisch geräuchert wird und sehr begehrt ist.

Der leckere Räucherfisch!
Der leckere Räucherfisch!

Zum Abendbrot verputzten wir den super leckeren Fisch dann auch gleich und waren sehr begeistert von unserem Kauf!

Katgeorie:Imbiss, Restaurants & Cafés | Kommentare deaktiviert für Räucher-Mattes Fischräucherei
Mai 6 2017

Bauernmarkt bei Möbel Kraft

Freitag und Samstag war bei Möbel Kraft in Bad Segeberg Regional- und Bauernmarkt.

Da wir uns von der Ankündigung einiges erhofften, besuchten wir den Markt, aufgrund von Regen am Freitag, erst am Samstagvormittag. Dort angekommen erstarb die Euphorie recht schnell, da das Angebot mit etwa 10 Ständen wesentlich kleiner ausfiel als erhofft. Nichts destotrotz drehten wir eine Runde und genehmigten uns einen Mittagsimbiss. Es gab einen Stand mit Obst & Gemüse, einen mit Blumen, einen mit Stoffen, mehrere mit regionalen Speisen und ein vom Veranstalter aufgebautes Zelt mit einer Bühne für die später am Tag auftretende Liveband.

Während unseres Bummels machten wir eine Spritztour über den großen Parkplatz auf den vor Ort bereitstehenden Traktoren.

Anschließend machten wir Rast am Stand der Husumer Krabben Brötchen und genehmigten uns je ein leckeres Fischbrötchen. Ana wählte ein Räucherlachsbrötchen und ich nahm ein Bremer Fischfrikadellenbrötchen. Sie waren mit Salat und Remoulade garniert und schmeckten sehr lecker.

Da ich anschließend noch Hunger hatte und bereits zuvor ein Auge auf den Käsespieß geworfen hatte, habe ich mich entschieden ihn als Nachtisch zu probieren. Ana fraß mir glatt die Hälfte weg. 😯 Der Stand gehört zur Käsestraße Schleswig-Holstein und war vom Meierhof Möllgaard. Die Spitze des Spießes war Holtseer Hütchen, gefolgt von Biikesäis, 5-Sprachen Käse und Wacken Käse. Zwischen jedem Stück Käse kam eine Weintraube, was dem Ganzen eine überaus fruchtige Note verlieh. Alles in allem war der Spieß sehr lecker und abwechslungsreich. 🙂

Ich und mein Käsespieß
Ich und mein Käsespieß

Nachdem wir nun gesättigt waren, machten wir uns doch etwas enttäuscht auf den Heimweg.

Katgeorie:Imbiss, Reisebericht | Kommentare deaktiviert für Bauernmarkt bei Möbel Kraft