Mai 5 2017

Rezept für Apfel-Streusel-Muffins

Das Rezept haben wir aus dem Rezeptbuch ‚Apfelkuchen – Goldstücke aus dem Ofen‚ von Marianne Zunner aus dem GU-Verlag.
Wir haben allerdings ein paar kleine Änderungen vorgenommen. 😉

Für 1 Muffinblech (12 Stück) benötigt Panda:

Zutaten:

  • 3 kleine Äpfel (ca. 300 g)
  • 200 g Mehl
  • 40 g Kokosmehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • Salz
  • 120 g Zucker
  • 40 g Kokosblütenzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g saure Sahne
  • 80 g flüssige Butter
  • 1 Tl abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 2 Eier
  • 40 g gemahlene Haselnüsse
  • 40 g zimmerwarme Butter
  • 12 Papierschalen

Zubereitungsdauer beträgt etwa 25 Minuten, die Backdauer ebenfalls.

  1. Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
  2. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in 1-2 cm große Stücke schneiden.
  3. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz locker mischen.
  4. Zucker, Vanillezucker, saure Sahne, Butter, Zitronenschale und Eier verrühren.
  5. Die Mehlmischung rasch unterrühren.
  6. Die Äpfel mit den Haselnüssen mischen und unterheben.
  7. Kokosmehl und Kokosblütenzucker mit der zimmerwarmen Butter zu Streuseln verkneten.
  8. Das Muffinblech mit Papierschalen auslegen und den Teig einfüllen.
  9. Die Streusel auf dem Teig verteilen und leicht andrücken.
  10. Auf der mittleren Schiene circa 25 Minuten backen. !!!!!!Achtet dabei auf die Bräunung der Streusel!!!!!! 😯

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Muffins sind sehr saftig geworden und hielten sich gekühlt einige Tage. 🙂 Die Kokosstreusel sind leider etwas instabieler als gewöhnliche Streusel, dafür sind sie sehr locker und sehr lecker. 😉

Katgeorie:Muffins, Rezeptbuch | Kommentare deaktiviert für Rezept für Apfel-Streusel-Muffins