Mai 6 2017

Bauernmarkt bei Möbel Kraft

Freitag und Samstag war bei Möbel Kraft in Bad Segeberg Regional- und Bauernmarkt.

Da wir uns von der Ankündigung einiges erhofften, besuchten wir den Markt, aufgrund von Regen am Freitag, erst am Samstagvormittag. Dort angekommen erstarb die Euphorie recht schnell, da das Angebot mit etwa 10 Ständen wesentlich kleiner ausfiel als erhofft. Nichts destotrotz drehten wir eine Runde und genehmigten uns einen Mittagsimbiss. Es gab einen Stand mit Obst & Gemüse, einen mit Blumen, einen mit Stoffen, mehrere mit regionalen Speisen und ein vom Veranstalter aufgebautes Zelt mit einer Bühne für die später am Tag auftretende Liveband.

Während unseres Bummels machten wir eine Spritztour über den großen Parkplatz auf den vor Ort bereitstehenden Traktoren.

Anschließend machten wir Rast am Stand der Husumer Krabben Brötchen und genehmigten uns je ein leckeres Fischbrötchen. Ana wählte ein Räucherlachsbrötchen und ich nahm ein Bremer Fischfrikadellenbrötchen. Sie waren mit Salat und Remoulade garniert und schmeckten sehr lecker.

Da ich anschließend noch Hunger hatte und bereits zuvor ein Auge auf den Käsespieß geworfen hatte, habe ich mich entschieden ihn als Nachtisch zu probieren. Ana fraß mir glatt die Hälfte weg. 😯 Der Stand gehört zur Käsestraße Schleswig-Holstein und war vom Meierhof Möllgaard. Die Spitze des Spießes war Holtseer Hütchen, gefolgt von Biikesäis, 5-Sprachen Käse und Wacken Käse. Zwischen jedem Stück Käse kam eine Weintraube, was dem Ganzen eine überaus fruchtige Note verlieh. Alles in allem war der Spieß sehr lecker und abwechslungsreich. 🙂

Ich und mein Käsespieß
Ich und mein Käsespieß

Nachdem wir nun gesättigt waren, machten wir uns doch etwas enttäuscht auf den Heimweg.


Schlagwörter: , , , , , , ,

Veröffentlicht6. Mai 2017 von Ronnie in Kategorie "Imbiss", "Reisebericht